Hallo, Besucher der Thread wurde 374 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Azalee am

Netztieliger Hexenröhling

  • Hallo zusammen,


    mich bin heute zum ersten Mal hier, aber da ich in den letzten paar Jahren mich wieder stärker mit dem Sammeln der Pilze beschäftige, wollte ich mich einer Pilzgemeinde anschließen. ☺️

    Diese Exemplare habe ich heute in der Nähe der Birken gefunden und habe sie als Netztieliger Hexenröhling bestimmt. Kann mir bitte jemand sagen, ob ich damit richtig lege und ob diese Pilze essbar sind?


    Vielen Dank im Voraus!

  • Beorn

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Morgen, Sophie!


    Deine Einschätzung sieht für mich schon richtig aus.
    Ich sehe da Netzhexen (Suillellus luridus), der Speisewert dieser Pilze ist uneinheitlich beurteilt, auf jeden Fall muss man die wirklich ausgiebig durchgaren, auch dann sind noch individuelle Unverträglichkeiten möglich.

    Das ist aber nur nach Bidlansicht ohnehin nicht einzuschätzen, weil >siehe hier<.



    LG; Pablo.

  • Für mich sieht das zumindest von außen auch nach netzstieligem Hexenröhrling aus, aber ich wundere mich etwas darüber, dass dein Schnittbild so hell ist. Alle, die ich bisher aufgeschnitten haben, liefen unmittelbar schwarzblau an. Bis ich mein Handy in der Hand gehabt hätte, wären sie schon nicht mehr hell gewesen.


    Ich esse sie nicht, weil die Wirkung eines Inhaltsstoffes in Verdacht steht, über Jahre hinweg plötzlich eine Vergiftung bzw Überreaktion auslösen zu können.

    Alle meine Bestimmungshilfen sind nur als Anregung zu verstehen. Für eine sichere Bestimmung sollten Pilze einem PSV vorgelegt werden. Eine Essensfreigabe gibt es im Forum grundsätzlich nicht.

  • Ahoj

    weil die Wirkung eines Inhaltsstoffes in Verdacht steht, über Jahre hinweg plötzlich eine Vergiftung bzw Überreaktion auslösen zu können

    welche Quelle(n) gibt es hierfür?


    LG

    Malone

  • weil die Wirkung eines Inhaltsstoffes in Verdacht steht, über Jahre hinweg plötzlich eine Vergiftung bzw Überreaktion auslösen zu können

    welche Quelle(n) gibt es hierfür?

    Zum Beispiel direkt hier:

    Boletus luridus = Netzstieliger Hexenröhrling


    Und hier eine Diskussion dazu

    Essbarkeit Netzstieliger Hexenröhrling

    Alle meine Bestimmungshilfen sind nur als Anregung zu verstehen. Für eine sichere Bestimmung sollten Pilze einem PSV vorgelegt werden. Eine Essensfreigabe gibt es im Forum grundsätzlich nicht.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.