Hallo, Besucher der Thread wurde 531 aufgerufen und enthält 7 Antworten

letzter Beitrag von frank2507 am

Aderiger Morchelbecherling?

  • Einen schönen guten Abend,





    heute ist dieses kapitale Einzelexemplar zwischen Efeuhecke und Feige in meinem Garten aufgetaucht. Oval, Abmessungen ca. 14 x 9 cm. In ein paar Meter Entfernung stehen diverse Rosaceae (Apfel, Kirsche, Pfirsich und Zwetschge). Schnittbild, Geruch, Geschmacksprobe etc. werde ich noch nachreichen. Ich stand ziemlich unter Zeitdruck und konnte vor meiner Fahrt nach Bayern nur schnell ein paar Fotos machen, kurz zuvor hat es geregnet.





    Jetzt in Bayern angekommen, versuche ich die Bestimmung allein anhand der paar Fotos und lande beim Morchelbecherling. Irgendwelche Einwände bzw. Verbesserungsvorschläge?





    Beste Grüße,





    Frank



  • Servus Harald!


    Den Morchelbecherling wollte ich nicht abschneiden und bei den Fotos bin ich nicht allzu dicht mit der Nase heran. Wenn das Exemplar am Freitag noch intakt ist, werde ich genau schnuppern.


    Beste Grüße,


    Frank

  • Hallo Harald!


    Bin gerade aus Bayern zurück und habe das Exemplar geerntet und beschnuppert. Ist dank feuchtwarmer Witterung noch ein ganzes Stück gewachsen. Geruch deutlich wahrnehmbar, kann man durchaus als "halogenartig" bezeichnen, allerdings nicht so stechend wie das bei Chlor oder Brom der Fall ist. Möglicherweise steuern die Erdanhaftungen etwas zum Aroma bei.


    Morgen muss ich sowieso nach Wetzlar und könnte dir eine Probe vorbei bringen, wenn du magst. Ein kleines Stück würde ich mal gut durchbraten und probieren. Roh sehr giftig, ich weiß, soll aber gut durchgebraten Speisemorcheln geschmacklich nicht nachstehen.


    Beste Grüße,


    Frank


  • Hallo Frank,

    ich hatte vor ein paar Wochen meine ersten Adrigen Morchelbecherlinge gefunden. War mir am Anfang nicht 100% sicher, aber der Chlor Geruch wird sehr oft als Alleinstellungsmerkmal genannt. Meine haben ausgesehen wie deine und schön nach Schwimmbad gerochen. Also musste ich dann nur noch überprüfen, ob der Geruch beim kochen tatsächlich weggeht. Und in der Tat, aus den eigenwillig riechenden und auch nicht sonderlich ansehnlichen Pilzen wurde ein überaus wohlschmeckendes Gericht. Habe quasi eine Morchelrahmsauce draus gemacht. Herrlich!


    LG

    sloopec

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.