Hallo, Besucher der Thread wurde 323 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Werner Edelmann am

Die Sonne treibt einen raus

  • Hallo, zwei sommerliche Tage in Folge haben den Frühling deutlich voran gebracht ...


    1) An einem auf dem Boden liegenden Kiefernstamm findet sich dieser Pilz, darauf etwas, was ein Schleimi (1a) sein könnte,

    auf der anderen Seite des Stamms dann der hier (1b), wo ich nicht ausschließe, dass das eine andere Art ist

    2) Wo es vor vielleicht 15 Jahren gebrannt hat, sind in Folge dessen etliche Bäume verstorben und nach und nach umgefallen, an einer dicken Kiefer dieser Belag

    3) Der war zwischenzeitlich Heimstatt des Schwarzspechts, aber keine Sorge, der hat noch genug Optionen

    4) Manche Bäume, besonders Kiefern, haben es auch überlebt

    5) Ein Stückchen hin an einer anderen Kiefer, im Kronenbereich, nicht auf dem Boden aufliegend, dieser Belag

    6) Ein Raspelpilz an Ebereschemast in der Streu

    7) Ein weißer Puschelschleimi

    8) Und Gloiodon strigosus, der bei der Hitze merklich geschrumpelt ist

    LG, Bernd

  • GriasDi Bernd,

    bei Nr.1 und 6 an Kiefer könnt ich mir gut Antrodia sinuosa vorstellen. Das komplett resupinate Wachstum an Kiefer, die Farbe und auch die zerschlitzten Poren am vertikalen Substrat passen ganz gut.

    Beim "Raspelpilz" kommen die beiden üblichen verdächtigen "Reibeisenpilze" infrage, obwohl ich wegen der Helle der Fk und Eberesche als Substrat Hyphoderma radula favorisieren würde.

    An liabn Gruaß,

    Werner

  • Servus, Bernd!


    Ein paar Funde zusammengestellt: >Antrodia sinuosa<.
    Weil aber halt auch Schizopora paradoxa und Schizopora radula mal an Nadelholz gehen können, müsste man da auch wieder reinlinsen.

    Werner meint aber glaube ich Nr. 1 und Nr. 5, nicht 6. Weil Nr. 6 an Laubholzast mit Zähnchen macht so einen Eindruck, also könnte man mikroskopisch da bei >Basidioradulum radula< landen.

    Bei Nr. 2 könnte vielleicht Sistotrema oder Xylodon in Frage kommen.



    LG; Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.