Hallo, Besucher der Thread wurde 266 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Pälitzhofer am

Ascobolus crenulatus

  • Hallo ins Forum!

    Heute läuft es. Nachdem ich vorhin bereits mit Phomatospora minutissima einen persönlichen Erstfund vermelden konnte: hier meine Coprophile Pilzart No. 64!

    Die Zwergkaninchen Ron und Ginny waren wieder sehr produktiv.

    Heute fand ich ein ca. 2 mm großes gelblichgrünes kissenförmiges Apothecium. Unter dem Mikroskop war die Gattung sofort klar - ein Ascobolus. Sie Sporen haben ein linienförmiges Ornament und messen 11,5-12,5 x 7-7,5 µm. Der gelbgrüne Fasrbstoff steckt in den Paraphysen, die an den Enden auffällig angeschwollen sind.

    Mit van Brummelen kam ich ziemlich glatt zu Ascobolus crenulatus. Ich hoffe, dass ich mit der Bestimmung nicht zu sehr daneben liege.

    Viele Grüße

    Manfred


    Apothecium


    Fruchtschicht


    Asci mit Sporen


    Paraphysen


    Die edlen Spender

  • Mit van Brummelen kam ich ziemlich glatt zu Ascobolus crenulatus. Ich hoffe, dass ich mit der Bestimmung nicht zu sehr daneben liege.

    Passt natürlich, Manfred!:thumbup:

    Die Art hatten wir erst kürzlich hier diskutiert. Damit kannst Du gern vergleichen, falls Du es nicht schon getan hast..


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.