Hallo, Besucher der Thread wurde 494 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Beorn am

Shiitakepilze

  • Hallo


    Die japanischen Shiitake Pilze sind ja mittlerweile sehr bekannt. Vor allem in der thailändischen Küche gibt es viele Gerichte damit. Ich persönlich mag die Pilze mit Pasta oder Reis und Gemüse. Was sind so eure Gerichte mit Shiitake-Pilzen und wie stark schätzt ihr die gesundheitsfördernde Wirkung der Pilze?

  • Hallo


    Die japanischen Shiitake Pilze sind ja mittlerweile sehr bekannt. Vor allem in der thailändischen Küche gibt es viele Gerichte damit. Ich persönlich mag die Pilze mit Pasta oder Reis und Gemüse. Was sind so eure Gerichte mit Shiitake-Pilzen und wie stark schätzt ihr die gesundheitsfördernde Wirkung der Pilze?

    Hallo funghilover91,


    Ich mag sie nicht besonders, meine Familie liebt sie aber. Wir haben früher schon mal 1kg- Sack getrockneter Shiitake bei Asia-Laden geholt gehabt. Meine Frau mag sie gerne einweichen und einfach anbraten, evtl. mit etwas Zwiebel und Gewürzen oder Sojasauce, und dann mit Brot oder Reis essen. Das ist aber überhaupt nicht mein Geschmack. Zu viel Umami, zu pilzig. Für asiatische Suppen finde ich sind aber gut geeignet. Der einzige Weg mich dazu zu bringen gerne Shiitake zu essen, wären wenige dünne gekochte Streifen zu asiatischen Nudeln/Ramen.


    Gesundheitliche Aspekte sind so eine Sache... In TCM wird gerade Shiitake hoch geschätzt. Manche behaupten aber, dass man die Pilze pulverisieren sollst um gesundheitliche Vorteile zu geniessen (weil sie sonst kaum verwertet werden, wegen der schweren Verdaulichkeit). Auf jedenfall kann man im deutschen Sprachraum folgendes Buch als Referenz fürs Thema empfehlen: "Heilende Pilze" von Jürgen Guthmann (siehe auch hier).


    Und Aufpassen! Wenn die getrocknete Shiitake aus China stammen, besteht die Gefahr dass sie unter sehr "ungesunden" Bedingungen auf fragwürdigen Substraten gezüchtet wurden. Manche Mykologen, bspw. Paul Stamets raten deshalb komplett vom Verzehr der Pilze aus chinesischen Zuchtbetrieben ab.

  • Ja ich verstehe dich :) In meiner Familie bin ich auch der einzige, der sie wirklich liebt, da sie so viele gesunde Inhaltsstoffe haben. Allerdings haben sie auch einen sehr eigenen Geschmack weswegen sie auch nicht sehr beliebt in meiner eher schleckigen Familie sind.

    Von den Pilzen in Pulverform habe ich auch etwas gehört. Allerdings denke ich, dass da Nahrungsergänzungsmittel eher für mich in Frage kommen. Meistens esse ich die Pilze nur ihres Geschmacks wegen. In Pulverform habe ich sie nur einmal untergemischt, aber geschmeckt haben sie mir da irgendwie gar nicht. Um positive Effekte der Inhaltsstoffe mitzunehmen empfehle ich da unter anderem eher Eisenpulver. Ich habe einen Artikel darüber gelesen und der Shiitake Pilz ist ja vor allem auch dafür bekannt, sehr viel Eisen zu enthalten.

    ANM. D. MOD.: Influencing - Spam - Schrott - Link ENTFERNT !!!

    Ich habe nur für mich herausgefunden, dass ich solche Inhaltsstoffe lieber sehr bewusst zu mir nehme und deswegen mach ich das meistens in Pulverform in einem Getränk gelöst oder ähnlichem. Wenn ich mir die Inhaltsstoffe beim Essen genau vor Augen führe, schmeckt es mir dann nicht mehr so gut. Man isst doch zum Genießen und nicht mit dem ständigen Verständnis und Hintergrund zur jeweiligen Zutat im Hinterkopf. Das ist da zumindest meine Einstellung zu :)

  • Hallo,


    mit Eisenpulver sollte man vorsichtig sein, das kann bei Überdosierung böse auf die Leber gehen. Ich würde beim Arzt erstmal den Eisenstatus abklären lassen.


    Shiitake nehme ich als Extrakt (ca. 1g/Tag) , zum Frühstück, da es angeblich wach macht.

    Frisch haben wir sie immer in ratatouilleartigem Gemüse. Sie machen sich gut da drin.


    Liebe Grüße

    Ralph

  • Hallo, "Funghilover"!


    Die Warnung gibt es einmal gratis: Lass den bescheuerten Influencing - Müll aus dem Forum raus.
    Das Forum dient dem Austausch von Erfahrungen, Funden und Interessen von echten Personen; Mißbrauch des Forums und der Mitglieder durch Influencing wird nicht toleriert.



    LG, Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.