Hallo, Besucher der Thread wurde 240 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von beli 1 am

Segeblättling ? Alpenrand

  • Hallo


    Fundort Alpenrand etwas höhere Lage ca 1600 m ü NHN .

    Substrat wegen älter nicht bestimmbar , liegende dicke Stamm , total bemoost , siecher Nadelholz , Fichte , Tanne ? auch Lärche kommt in frage .

    Geruch , kein gefunden aber es gehet um vertrocknete Exemplar

    Geschmack , , hab kein gefunden , Bitter ist nicht , Fleisch zach , hart , ob wegen Trockenheit oder echte Pilzmerkmall ?


    Irritiert mich sehr Stiel - Stielform . Gibt was anderes als Lentinus adhaerens ?


    An bemooste liegende Stamm


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    KOH 20% Hut


    -


    KOH 20% Lamellen


    -


    Schnitt


    -


    LG beli !

  • Hallo Beli,

    Solche Ruinen sind meiner Erfahrung nach nicht mehr klebrig - solange es nicht regnet.

    Aber dann ist halt alles klebrig.

    Da solltest du im Dezember nochmal nachschauen , wenns Neolentinus adhaerens ist , kommt der wieder bis das Holz zerfällt.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo


    Werner , Norbert


    Danke für eure Antworten . Ich hab mit Stiel so verwirrt , In Hand Stiel war noch mehr grausig als an Bild .


    LG beli !


    PS In Dezember ist oben unmöglich Fundort wieder nachschauen weil gibt mindestens 1 Meter ( manchmal mehr ) Schnee

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.