Hallo, Besucher der Thread wurde 474 aufgerufen und enthält 7 Antworten

letzter Beitrag von boccaccio am

Stadtwald Duisburg 21.03.2020

  • Hallo zusammen,


    da ich in Coronazeiten nicht mehr mit dem ÖPNV durch die Gegend fahren möchte, wenn es sich irgendwie vermeiden läßt, haben sich meine Pilzgebiete etwas eingeschränkt. Aber zum Glück ist der Duisburger Stadtwald ja recht ergiebig und liegt direkt bei mir vor der Haustür. Und voller Pilze ist er meistens auch:


    1. Biscogniauxia nummularia mit Sporen (10-12) µm x 8 µm


    2. Dann schaute mitten im Wald auf einmal ein Polygonatum hervor. Daneben lag ein toter Stängel vom Vorjahr. Klarer Fall: Trichopezizella nidulus


    3. Milesina kriegeriana ex Dryopteris sp.


    4. Puccinia lapsanae ex Lapsana communis. Aecien und Telien.


    5. Kretzschmaria deusta


    6. Kurz vor Ende habe ich dann ein paar Tannen mitten im Wald entdeckt. Da Karl ja letztens den Aleurodiscus mit den hübschen Sporen präsentiert hat, bin ich also auf Suche gegangen und habe dann tatsächlich an einem abgestorbenen Ast eine kleine orangene Scheibe gefunden. Eingepackt und unters Miikroskop gelegt: Hypocrea sp.


    7. Entylom(ell)a ficariae ex Ficaria verna


    Björn

  • Hallo, Björn!


    Geht mir ja jetzt als Öffi - Nutzer auch so. Das Einzugsgebiet ist vorerst mal etwas eingeschränkt, wobei auch eine kleine Radtour (1h hin + 1h zurück = ~30km) ja ganz erfrischend und risikofrei ist.
    Hypocrea ist auch nicht schlecht. Klar gibt es da noch einige Unwägbaarkeiten in der (Sammel-) gattung, aber man kann sich schon mal an denen versuchen.
    Die Arbeiten von Walter Jaklitsch dazu kennst du?



    LG; Pablo.

  • Hallo Pablo,


    ja, die Hypocrea-Artikel kenne ich. Aber nachdem es dann nicht der erhoffte Aleurodiscus war, war ich so enttäuscht, daß ich den Pilz direkt entsorgt habe. Dabei wäre hier mit der Farbe und sogar schon reifen Asci vielleicht sogar was gegangen. Naja, dann eben beim nächsten Mal.


    Und was das Einzugsgebiet angeht, bin ich tatsächlich komplett auf meine Füße angewiesen - ein Fahrrad habe ich bis jetzt irgendwie nicht für nötig gehalten, weil ich alle kurzen Strecken eh laufe (so ein Velo aus dem Keller eines Altbaus hochzuwuchten würde wenig Spaß machen und ewig dauern) und für die längeren halt den Bus nehme. Aber egal, der Stadtwald wird schon genug Pilze liefern, so daß mir nicht langweilig wird.


    Björn

  • Hallo Björn!

    Echt tolle Bilder wieder! Ich freu mich immer über deine Aufnahmen u Mikrobilder.

    Die Kriegerin Milesina kriegeriana gefällt mir irgendwie am Besten. Das klingt wie ein Name aus nem Manga Comic .... Kann ich mir gut bildlich vorstellen...Milesina die Dornfarn Amazone !8o

    Vielleicht such ich die ja jetzt auch mal, obwohl ich nicht weiß ob hier der Farn wächst... Aber die nächste Gassirunde wird es zeigen. Wie erkenne ich den, hast du Tipps?


    Aber nachdem es dann nicht der erhoffte Aleurodiscus war, war ich so enttäuscht, daß ich den Pilz direkt entsorgt habe.

    Das kann ich mir gut vorstellen ^^... Da sucht man was Bestimmtes und es klappt gar nicht so wie gewollt - das die kleinen Pilze sich auch immer so gut verstecken müssen :haue:.

    Aber gleich ungesehn entsorgt zu werden, das hat die kleine Hypocrea gar nicht verdient. Kann ja nix dafür, dass du nicht nach ihr gesucht hast...?(

    Und ich hätte gern Mikrofotos gesehn !


    Freu mich jedenfalls über deinen Beitrag,

    LG Sandra

  • Hallo Sandra,


    ich glaube Dryopteris wächst mehr oder weniger überall in Deutschland. Ansonsten sieht er halt wie ganz normaler, recht frischer Farn aus. Adlerfarn und Königsfarn sind ja momentan nur in getrocknet zu finden. Ansonsten gibt es aber auch an anderen Farnen Milesinas, die mikroskopisch sehr ähnlich sind. Auf Asplenium gibt es gleich eine ganz Reihe von Arten, quasi für jeden Farn ein extra Pilz. Und zumindest Asplenium scolopendrium ist ja recht charakteristisch.


    Björn

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.