Hallo, Besucher der Thread wurde 320 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von Bjoern am

Schlauchpilze in Dresden und im Umland

  • Hallo allerseits,


    angespitzt von den ersten Gemörch- und Gelörch-Funden waren wir heute und vergangenes Wochenende auch mal wieder etwas im Wald.

    Spazierengehen darf man ja (noch).


    Morcheln habe ich leider keine gefunden, aber die Frühjahrslorcheln sind relativ zahlreich an den gewohnten Plätzen und selbst Scharlachrote Kelche konnte ich finden, worüber ich mich sehr gefreut habe.

    Die größte Überraschung waren dann allerdings Violette Rötelritterlinge - Mitte März:/. Die habe ich bestenfalls mal noch Ende Dezember gefunden, aber dann war Schluss.






    Einen angenehmen Abend an alle

  • Die Violetten zeigen sich immer wieder mal mit Beginn der Morchelzeit, ist mir aufgefallen.

    Ich selber habe sie zu dieser Zeit zwar nur zwei mal gefunden aber derartige Sichtungen im Forum sieht man doch jedes Jahr.

    Zu Jahresbeginn allerdings machen die wohl Pause. Ich vermute, die mögen es nasskalt.

  • Hi Björn,


    sehr schön. Danke für den schönen Bericht und die tollen Funde. Wenn du magst, kannst du mir gern den Fundort für die Sarcoscypha übermitteln. Im Raum Dresden haben wir noch keine Funde der Gattung, so weit ich weiß.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Stimmungsvolle Bilder, die Du mal wieder zeigst, Björn!:thumbup:

    Die größte Überraschung waren dann allerdings Violette Rötelritterlinge - Mitte März

    Genau den hatte ich heute überraschenderweise auch, wenngleich nicht so schöne Exemplare. Ich zeige sie dennoch mal.


    Wenn du magst, kannst du mir gern den Fundort für die Sarcoscypha übermitteln.

    Mir auch, denn nach der Art suche ich mir im Dresdener Umland seit Jahren die Augen aus.

    Übrigens war es heute schon etwas merkwürdig im Wald.

    Es waren soviele Menschen unterwegs, wie ich es nur in der Pilzzeit kenne, und dann noch alle ohne Korb!;)


    Bleib schön gesund.

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Hallo Bjoern,


    schöne Funde hast Du da gemacht:daumen:. Schlauchpilze außerhalb von Mulchbeeten sind bei mir rar. Da fehlen halt die Kalkgebiete und in meinen wenigen Hotspotz wachsen keine.


    Lepista nuda habe ich auch schon einmal Anfang Juni gefunden. Das paßt ja auch nicht unbedingt zu deren Haupterscheinungszeit.


    VG Jörg

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.