Hallo, Besucher der Thread wurde 327 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Hassi am

Coprinopsis nivea? -> Coprinopsis radiata

  • Liebe Dungpilzfreunde,


    im August 2018 sammelte ich in einem schönen Gebiet in Südfrankreich (Gorges de Daluis) einige Mufflon(?)-Köttel. Sie lagen jetzt einige Zeit in meiner Schublade und sind seit dem 18.01. in "Feuchter Kammer".

    Gestern zeigte sich plötzlich dieser Tintling:


    Leider komme ich heute nicht mehr zum Mikroskopieren, meine Hoffnung gilt daher dem Primordium rechts unten im Bild.

    Kann man den Pilz -trotz fehlender Mikrobilder- sicher als Coprinopsis nivea ansprechen?


    Liebe Grüße

    Ralph

  • Hallo Ralph,

    Coprinopsis nivea würde ich bei Deinem Kandidaten ausschließen.

    C. nivea hat nicht so ein struppiges Velum sondern der Belag auf dem Hut ist mehr mehlig-kleiig und läßt sich leicht abwischen.

    Mit solch struppigem Velum gibt es eine Reihe Arten, da müßte das Mikro her.

    Vielleicht weiß aber jemand der "Köttel"-Spezies mehr aus seiner Erfahrung heraus.

    LG Ulla

  • Kann man den Pilz - trotz fehlender Mikrobilder- sicher als Coprinopsis nivea ansprechen?

    Kann man nicht, Ralph!

    Aber auch ohne Mikro möchte ich C. nivea ausschließen. Dieser hat ein mehlig-pulveriges Velum, was aus +/- globosen Zellen besteht und daher eher körnig wirkt.

    Das Velum des von Dir gezeigten Pilzes besteht sicher aus Hyphenketten, und da käme makroskopisch in erster Linie Coprinopsis radiata infrage.

    Eigentlich habe ich da keine Zweifel, aber natürlich sollte man die Art mikroskopisch absichern.


    Vergleiche auch mit den ersten beiden Bildern dieses Beitrages von Dieter & Matthias.

    Sowie mit dem Portrait der Art von A. Melzer. Da leider nicht mehr online verfügbar hänge ich es hier an.

    Coprinopsis radiata (A. Melzer).pdf


    Und hier nivea, ebenfalls nach A. Melzer.

    Coprinopsis nivea (A. Melzer).pdf


    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Hallo Ulla, hallo Nobi,


    Ich danke Euch für die Einschätzungen und die Bestimmung von Coprinopsis radiata. Besten Dank auch für die tolle Literatur.


    Der Fruchtkörper ist leider schon durch, ich muss wohl auf den nächsten warten...



    Liebe Grüße

    Ralph

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • Hassi

    Hat den Titel des Themas von „Coprinopsis nivea?“ zu „Coprinopsis nivea? -> Coprinopsis radiata“ geändert.