Hallo, Besucher der Thread wurde 452 aufgerufen und enthält 7 Antworten

letzter Beitrag von Pilzliesl am

Ultimative Corona-Prophylaxe

  • Huhu zusammen,

    hier ist endlich mal eine Zusammenfassung, was wirklich gegen das trendige C-viirus hilft:


    wegen-coronavirus-hamster-in-deutschland-ausverkauft.html


    Passt trotzdem bissiauf Euch auf und kuschelt nicht mit Fremden.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Grins........

    Ich kuschele nur mit bekannten Hamstern...oder so

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Grins........

    Ich kuschele nur mit bekannten Hamstern...oder so

    Vom APR-Chef habe ich auch nichts Anderes erwartet. Wer so verantwortungsvolle Aufgaben auf sich nimmt, ist auch ansonsten untadelig:glol:.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Naja, ich weiß nicht. Sind Hamsterkäufe für den Katastrophenfall eine gute Absicherung? Natürlich nicht! Die Hamster müssen ja irgendwo gelagert werden.

    Außerdem sind sie nachtaktiv – was eine Katastrophe auslösen kann. Die Bundesregierung will, dass die Bürger sich durch Hamsterkäufe auf einen Katastrophenfall vorbereiten. Eine kurzsichtige Denkweise, denn wie lange reicht so ein Hamster im Notfall? Selbst wenn man ihn mit Haferflocken, Eipulver und Mehl streckt. Wie viele Hamster soll jeder Bürger kaufen und werden uns die Futterkosten nicht auf die Dauer ruinieren?

    Die Hamstervorräte sollen zehn Tage abdecken, da braucht eine vierköpfige Familie etwa 40 Hamster, wenn man einen Hamster pro Tag und Person rechnet. Das wären dann rund 3,3 Milliarden Hamster für die gesamte deutsche Bevölkerung. Da sind Lieferengpässe vorprogrammiert, die Menschen werden sich in den Zoohandlungen um die letzten Hamster prügeln.

    Dazu kommt: ständig 40 Hamster im Hause zu haben, stellt eine nicht unbeträchtliche logistische Herausforderung dar. Hamster sind nachtaktiv und vermehren sich gerne. Der nächtliche Vermehrungslärm wirkt sich negativ auf die Nachtruhe der Hamsterkäufer aus. Der fehlende Schlaf macht müde und aggressiv und kann zu Kurzschlusshandlungen führen, die dann unweigerlich eine Katastrophe auslösen.

    :cool:

    Pilzberatung gibt es nur vor Ort beim Pilzberater. Keine Beratung per Internet oder Telefon! Bilderbestimmung ist keine Essfreigabe!

  • Hamster sind nachtaktiv und vermehren sich gerne. Der nächtliche Vermehrungslärm wirkt sich negativ auf die Nachtruhe der Hamsterkäufer aus. Der fehlende Schlaf macht müde und aggressiv und kann zu Kurzschlusshandlungen führen, die dann unweigerlich eine Katastrophe auslösen.

    :cool:

    Nun ja Zuehli, das ist sicher ein sehr ernst zu nehmendes Argument. Allerdings spricht letzteres ja deutlich gegen das Argument der befürchteten Lieferengpässe.

    Außerdem kann genau dieser Aspekt möglicherweise ein neues Konjunkturprogramm zu begründen. Lärmschutzmaßnahmen gegen diesen Vermehrungslärm, der tatsächlich als störend empfunden werden könnte, würde u.U. den gerade stark schwächelnden DAX stärker stützen, als neue Zinssenkungen durch die EZB.

    Wichtig ist allerdings eine Aufklärungskampagne für den richtigen Umgang mit den Hamsterkäufen, Risiken und Nebenwirkungen. Es ist wie immer eine Frage eines klugen Managements.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hi,Komme gerade vom Einkaufen zurück - da hamstern wirklich welche.........

    Ich persönlich habe mich gegen den Kauf von Hamstern entschieden .

    da es für die Viehcher keine passenden Atemschutzmasken gibt.

    Grüße

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Ich persönlich habe mich gegen den Kauf von Hamstern entschieden .

    da es für die Viehcher keine passenden Atemschutzmasken gibt.

    Mensch Norbert, das ist eine echte Marktlücke! Wer jetzt schnell ist, kann ordentlich Kohle machen.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Guten Morgen zusammen,


    ja......jetzt wird sich zeigen, was meine Einkochphobie positives an sich hat. Fleisch, Wurst, Gemüse, Marmelade, und gaaaanz viel andere Lebensmittel aus dem Garten lagern bei mir im Keller. Und das ist gut so. Getrocknete Pilze hab ich ja auch noch. Ihr seht...........mir kann soooo schnell das essen nicht ausgehen.


    Ich wünsche uns allen, dass wir diese Coranawelle gut übersteht. Bitte ohne Erkrankung.



    Grüße




    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80

    80 -10 Chipse für APR 2019 = 70 Chipse

    70 +5 Apr 2019 = 75


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.