Hallo, Besucher der Thread wurde 266 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Florian1986 am

Sporormiella octonalis - ein weiterer bemerkenswerter Heidepilz

  • Hallo zusammen

    am Sonntag war ich mit Florian in der Krelinger Heide unterwegs, dabei habe ich nartürlich etwas Dung eingesammelt. Auf einen der Hasenköttel zeigte sich dann heute

    Sporormiella octonalis- ist meine 3 vielzellige Sporormiella und die erste die ich in Deutschland hatte. In meiner Gesamtliste belegt sie den Platz 132.


    Die Sporen messen (46) 48-50x (10) 11,5-12µ


    Der Fund ist die erste vielzellige Sporormiella in unserem Heideprojekt. Und die 44 Art im Heidekreis.







    LG,Eike

  • Glückwunsch zum schönen Fund, Eike!:thumbup:

    Ich fand die Art bisher mit großem Abstand am häufigsten an Rinderdung, nur ausnahmsweise auch an Hase, Hirsch, Reh oder Schaf.

    Auffällig fand ich das Wachstum an der Substratoberfläche und die nahezu durchscheinenden Pseudothecien.

    Während es für Dich die 132. Species an Dung ist, war es für mich die 129.! Das ist ja schon fast eine unglaubliche Übereinstimmung!


    Liebe Grüße

    Nobi


    PS. Demnächst bekommst Du eine PN zu anderen "Problemen".

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Hallo nobi

    ja das ist schon ein sehr interessanter Zufall das wir die Art an ähnlicher Stelle gefunden haben. Das interessante an meinen Fund war zusätzlich noch das die Art eher auf den Algenschleim zu wachsen schien als auf den Dung


    LG,Eike

  • Hallo Eike,


    sehr schön, den hatte ich dieses Jahr auf der Dungpilztagung zum ersten Mal. Ich hab nicht genau nachgezählt, aber es müsste bei mir auch ungefähr um die 120. Art an Dung gewesen sein. Also es scheint schon immer eine gewisse Zeit zu dauern, bis man die sieht.

    In meiner Region ist sie noch nicht aufgetaucht, da hatte ich aber dafür schon u.a. octomera.


    Viele Grüße,

    Matthias

    Je intensiver man sich mit Pilzen beschäftigt, desto komplizierter wird es, sie zu bestimmen.

  • Danke für die Präsentation von diesem schönen Fund Eike! Wir hatten ja schon vermutet, dass wir in dem Gebiet Sporormiella mit mehr als 4 Zellen pro Spore finden werden, schön, dass es so schnell geklappt hat! Ich bin gespannt, was uns noch so erwatet.


    Liebe Grüße,

    Florian

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.