Porphyrbrauner Wulstling

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 412 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Beorn.

  • Nicht weit entfernt wuchs ein Pantherpilz mit feinschuppigen Stiel und Velum-Flocken. Hier ist der Stiel aber ziemlich glatt. Daher würde ich "Porphyrbrauner Wulstling" vermuten. Ich nehme aber auch gerne Gegenvorschläge entgegen :)

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Marinsche!


    Sieht größtenteils plausibel aus.

    Größtenteils, weil leider fehlt ein ganz entscheidender Teil: Die Stielbasis. Die müsste man schon sehen, wie bei allen anderen Wulstlingen (und allen anderen Pilzen) auch.



    LG, Pablo.