Morcheln an der Ostsee

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 1.160 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von nochn Pilz.

  • Hallo Pilzfreunde,


    im Branden-Berliner Regionalthread habe ich heuer nichts beizutragen, denn ich war am vergangenen WE beim richtigen Nordtreffen - auf dem Darß am Strand nämlich. Dort wird üblicherweise gesonnt, gebadet und so. Wenn wir uns da herumtreiben, wird auch mal geangelt. War aber nur Vorwand, denn "richtige" Fische gibt es anscheinend nicht mehr.

    Dafür hatte der reichliche Regen der vergangenen Wochen dafür gesorgt, dass da Sachen in den Dünen rumstanden, die mich eher an das Frühjahr denken ließen.

    Dünenstinkmorcheln erinnern von Form und Größe her tatsächlich eher an Spitzmorcheln als an die ausgewachsenen Teile in den Wäldern, die man meilenweit gegen den Wind wittern kann.


    Wenn die Pilze schon fast am Strand stehen und es mit den Fischen nicht so klappt, erscheint es naheliegend, sich weiter der Funga zu widmen. So fand am vergangenen WE auch die jährliche Frischpilzausstellung in Neuheide statt. Leider ein Schatten vergangener Jahre. Obwohl in den umliegenden Wäldern massenhaft Pilze wuchsen, wurde ein grösserer Tapeziertisch zusammengeschoben, auf welchem die Exponate gestapelt wurden. Vor einigen Jahren wurden die Pilze draußen, im Garten des Geländes, liebevoll präsentiert und frisch gehalten. Tja - vielleicht sind die Leute ja nicht mehr da, die sich seinerzeit darum gekümmert hatten.


    Am interessantesten finde ich immer noch den Garten mit vielen tollen Gewächsen und den Dahlien, da ich ja selbst welche im Garten stehen habe.


    Die eigentliche Pilzausstellung fand meiner Meinung nach gegenüber im Mischwald statt. Etliche Buchen mit eingestreuten Kiefern und Birken sorgten für eine abwechsungsreiche Funga. Besondere Überraschungen gab es allerdings nicht. Buschenschleimrüblinge, Gelbstielige Trompetenpfifferlinge, Massen an Kartoffelbovisten, teils mit Parasiten, sowie die eingangs erwähnten Stinkmoreln.


    Das letzte Bild erinnert mich dann doch irgendwie an das Logo einer Berliner Rap-Combo namens KIZ, die ich bereits mehrmals live bewundern durfte.

    So - genug abgeschweift. Am Sonnabend geht es in die Ritterlinge!


    Grüßlis Ingo

  • Hallo Ingo!

    Toll, Dünenstinkmorcheln, davon habe ich auch noch nie gehört, wie von so vielem... danke fürs Zeigen Deiner Pilzfunde.

    Ja, es ist immer schade, wenn eine Veranstaltung an Qualität verliert. Aber wie Du schon geschrieben hast, wer weiß, aus welchen Gründen.

    Eine Frage noch: was wären denn die richtigen Fische gewesen?

  • ...und noch eine Frage (weil ich mich dort sehr gut auskenne): was meinst Du mit "gegenüber im Mischwald"? Altdarß?

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)

  • Hallo Ingo!

    Toll, Dünenstinkmorcheln, davon habe ich auch noch nie gehört, wie von so vielem... danke fürs Zeigen Deiner Pilzfunde.

    Ja, es ist immer schade, wenn eine Veranstaltung an Qualität verliert. Aber wie Du schon geschrieben hast, wer weiß, aus welchen Gründen.

    Eine Frage noch: was wären denn die richtigen Fische gewesen?

    Moin Tuppie und Hans,


    vorher selbst gefunden hatte ich die Dünenstinker auch noch nicht. Aber es gibt ja diverse bebilderte Berichte von Dünenpilztagungen. Insofern eine Art, die sich mal zur passenden Zeit im passenden Biotop sehen ließ.

    "Falsche Fische" sind übrigens solche, die auf dem Meeresgrund herumlungern und beide Augen auf einer Seite haben. Die mag ich nicht so gern. Die anderen nannte man früher (vor ihrem Aussterben) Ostseedorsch.:(


    ...und noch eine Frage (weil ich mich dort sehr gut auskenne): was meinst Du mit "gegenüber im Mischwald"? Altdarß?

    Neuheide - Edelsteinzentrum und Pilzmuseum - Ribnitzer Landweg. Wo ist Altdarß?


    GR Ingo

  • ...Neuheide - Edelsteinzentrum und Pilzmuseum - Ribnitzer Landweg. Wo ist Altdarß?


    GR Ingo

    Hallo Ingo,

    dankeschön, jetzt weiß ich, wo Du meinst.

    Altdarß ist der südliche (älteste) Teil des Darßwaldes. Da bin ich gelegentlich unterwegs, wenn wir in Prerow sind.

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)