Authentizität

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema, welches 2.479 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Rada.

  • naja, so ein bisschen schlampig, aber ich hab versucht den Originalzustand wieder herzustellen. Und nein - ich hab nicht zuviel Zeit, aber meine Trainingseinheiten Photoshop sind längst überfällig wie man sieht. 😂


  • Also was jetzt Zuehli und :)seph* ?

    A Spässle gmacht?


    Soll das heissen, Ralf hat hier absichtlich ein gefälschtes Foto reingestelllt um dem unerfahrenen Stockschwämmmchensammler das Fürchten zu lehren?

    Wollt Ihr damit sagen, dass man in einem Büschel Stockschwämmchen keinen Gifthäubling finden kann und die Warnung nicht zutrifft?

    Ich wundere mich sehr !

  • Mikromeister! 😂😂😂


    Keine Ahnung, was hier abgeht. Also auf die etwas kecke Ansage von Zuehli hab ich mir gedacht: warum nicht? ich hab eh schon viel zu lang pausiert am Photoshop (PS). Späßle, retuschier ich doch! - und dann während dem Retuschieren sehe ich: der Rand vom 3. vom links sieht ja echt voll fake aus - 😜 wo kommt dieser Lichtschein her. Also ich hab keinen Überblick mehr. Hier geht es nur mehr um: wer verwendet mehr Zeit für den Fake - weil ich krieg das Foto so hin, dass es originaler aussieht, als das von Rada- obwohl ich ihm jetzt KEINEN fake unterstelle. Ich hab das schon öfters gehört, dass die Pilze durcheinander wachsen. Nicht mein Terrain. Ich hab die Originale einmal im Jahr, und da sind sie schon hinüber. LG J.

  • Habt Ihr eigentlich den Knall nicht gehört? Das ist eine bodenlose Unverschämtheit und an Dummheit nicht zu überbieten zu behaupten, ich würde hier ein gefaktes Foto einstellen. Das Foto ist echt. Und wäre ich nicht selbst Mod hier (wenn auch zur Zeit inaktiv) würde ich jetzt darum bitten die beiden Verschwörungstheoretiker zu sperren.

  • Definitiv nicht. Was fällt Euch überhaupt ein so ein unsinniges Zeug zu behaupten und dann auch noch mit Fotoshop (was ich überhaupt nicht beherrsche) an meinem Foto herumzufingern um einen an den Haaren herbeigezogenen Beweis zu erbringen?
    Schaut mal lieber in den Ursprungsthread. Da ist mit Antwort #19 die gleiche Gruppe aus etwas anderem Winkel fotografiert. Leider unscharf, weswegen ich hier nur dieses Foto eingestellt habe.
    Wunderschöne Stockschwämmchen. Oder ??

  • Sorry lieber Ralf, wenn das Foto von dir ist und authentisch, dann liege ich natürlich falsch und bitte um Vergebung.

    Dummheit lasse ich mir allerdings nicht unterstellen, denn bei kritischer Betrachtung des Fotos liegt der Verdacht nahe, dass da unter Umständen was nicht stimmen könnte (Heller Rand bei der Galerina).

    Ich selber kann mit Bildbearbeitung einigermaßen gut umgehen und weiß das man heutzutage jedes Bild faken kann.

    Das hat auch nichts mit Verschwörung zu tun und deswegen muss man auch nicht gleich im Forum gesperrt werden.


    Eine sachliche Aufklärung des Sachverhaltes wäre auch in diesem Fall angebrachter als die Herumpolterei.


    In diesem Sinne

    Harald

  • Harald,

    man kann durchaus hinterfragen, damit habe ich kein Problem. Du hast aber behauptet, das ist ein Unterschied. Und ich habe genau im für mich richtigen Tonfall geantwortet. Gesperrt wird deswegen niemand, auch wenn es sehr unschön war.
    Deine, wenn auch halbherzige, Entschuldigung nehme ich an.

    • Offizieller Beitrag

    Hey, Leute!


    Also ich kann an Ralfs Ausgangsbild absolut nichts entdecken, was auf irgendeine Bearbeitung schließen lässt.
    Und so eine Kollektion mit Gifthäubling dazwischen ist zudem durchaus plausibel.

    Man kann alles hinterfragen und diskutieren, wäre aber schön, nicht einfach irgendwas zu unterstellen.

    Wobei ich Haralds Beitrag auch erstmal als eher erstaunte, flapsig-ironische Bemerkung gelesen habe, ohne wirklich zu bezweifeln, daß diese Konstellation wie von Ralf abgebildet in der Natur vorkommt.

    Ist aber auch im Portrait heikel, weil das auch von vielen Leuten gelesen wird, die ja für genau diese Fälle, für die Verwechslungsgefahr sensibilisiert werden sollen. Um einfach gut aufzupassen, damit nichts passiert. Dann kann so eine Bemerkung eventuell schon die Sorglosigkeit wieder anregen, nach dem Motto: "Pah, ist doch eh alles fake mit dem Gifthäubling".

    Und das ist es eben gerade nicht, und Wachsamkeit in der Sache zu "predigen" hat auch nichts mit Panikmache zu tun, sondern mit der Anregung zum Selbstschutz.


    Joseph, was nicht geht, ist das Runterladen, Bearbeiten und wieder Hochladen von Bildern anderer Leute.
    Mit Einverständnis: Klar, kein Thema. Man kann den Autor auch per PN fragen.
    Ganz ehrlich: Wenn das jemand so mit einem Bild von mir macht, dann gehe ich auch (völlig zurecht!) die Wände hoch.


    Und eigentlich hätte ich das bearbeitete Bild am liebsten direkt gelöscht, aber dann verliert diese Diskussion ihren Kontext. Ralf hat bislang nicht um eine Löschung des BIldes gebeten, also lasse ich das mal wiederstrebend drin.
    Ralf, wenn es dich stört, daß dein Bild gefakt und nochmal unautorisiert hochgeladen wurde: Bescheid. Dann kommt's weg.

    Urheberrechte gelten auch innerhalb des Forums.



    LG; Pablo.