Phyto-Kurs Hof Fleckenbühl 18./19.05.2019: Pars Ib

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 2.666 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Bergwald.

  • Hallo zusammen,


    nachdem der erste Tag des Phyto-Kurses mit Jule auf Hof Fleckenbühl absolviert war und wir uns beim Abendessen gestärkt hatten, brachen einige Streber noch zu einer weiteren kleinen Runde über das Gelände auf und fanden dabei weitere nette Phytoparasiten.


    1. Ein Mehltau wohl auf Hieracium für den sich aber irgendwie niemand so richtig begeistern konnte. Bleibt deshalb namenlos. Aber vielleicht greift Dieter ja irgendwann noch mal zu.


    2. Peronospora viciae auf Vicia angustifolia


    3. Ustilago salweyi ex Holcus lanatus


    4. Tanyptera atrata mit einem kleinen Afterskorpion am rechten Hinterbein


    5. Xanthoria parietina


    6. Peronospora sp. auf Vicia tetrasperma. Das spec. gibt es hier nicht etwa, weil wir den Pilz nicht hätten bestimmen können. Vielmehr handelt es sich hier um eine noch unbeschriebene Art, die sich von Peronospora ervi auf Vicia hirsuta molekulargenetisch unterscheidet..


    7. Aecidium ranunculi-acris agg. auf Ranunculus repens. Im Prinzip sollte man hier mit dem Mikroskop auch noch weiter zur genauen Art kommen, aber da traue ich mir keine belastbare Aussage zu. Vielleicht liefert Jule dazu noch einen Namen.


    8. Puccinia acetosae ex Rumex acetosa


    9. Ustilago nuda ex Hordeum vulgare


    10. Phaeobotryosphaeria visci ex Viscum album


    11. Es wurde auch fleißig Liebe gemacht: Dolycoris baccarum


    12. Peronospora dipsaci ex Dipsacum fullonum


    13. Aecidium ranunculi-acris ex Ranunculus acris. Hier gilt das gleiche wie bei Nr. 7


    14. Puccinia cf. hysterium ex Tragopogon pratensis. Neben den hier gezeigten Telien gab es auch Aecien auf dem Blatt.


    15. Hyaloperonospora parasitica ex Capsella bursa-pastoris


    Björn

  • Hi Björn,

    bei solchen Berichten würd ich am liebsten gleich los ziehen und selbst sowas suchen.

    Sehr interessant und auch schön mit etwas drum rum beschrieben - genau nach meinem Geschmack!

    ==Pilz22==Pilz22==Pilz22

    Beste Grüße

    Dieter

  • Lieber Björn,


    passt alles :) Die Hahnenfüße schaue ich mir später mal an. Mein Mikroskop ist immer noch weit entfernt von "ich bau es auf".


    Die Abendrunde war super und wir haben da ja auch noch ein paar Arten gesehen die wir am nachmittag oder auch am darauf folgenden Tag nicht finden konnten. Rundum eine super Fundliste!


    Liebe Grüße,

    Jule

  • Liebe Jule,

    weißt du schon, wann genau du den Kurs in Zwiesel geben wirst. Ich frage an, da ich im August für 10 Tage im Bayerischen Wald bin.

    Viele Grüße

    Thomas

    AUCH VON MIR KEINE ESSENSFREIGABE. EINE BESTIMMUNG IST OHNE JEDE GARANTIE.

  • Hallo zusammen,


    @ Dieter

    Dann mal nichts wie los! Ich hab in deinen letzten Beiträgen gesehen, daß du ja durchaus auch für sehr kleine Pilzchen zu begeistern bist.


    @ Julia

    Der beeindruckendste Teil der Abendrunde war aber, wie du auf die Puccinia punctiformis mit der Nase angeschlagen bist ;)


    Björn