Hallo, Besucher der Thread wurde 185 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von keiAhnungGrüni am

APR-Exkursion Katzenbusch 12.05.2019

  • Hallo zusammen,


    nach der MAB-Tour am Samstag stand gestern direkt die nächste Exkursion auf dem Programm. Mit dem APR ging es nach Herten auf den Waldfriedhof und in den Katzenbusch. Nachdem wir zu Beginn der Exkursion den letztes Jahr verstorbenen und auf dem Waldfriedhof beerdigten Fredi Kasparek besucht haben, ließen die Pilze anschließend nicht lange auf sich warten:


    1. Lyophyllum decastes


    2. Gloeoporus dichrous. Hätte ich in dem Zustand erstmal auch nicht erkannt, aber an einem anderen Fruchtkörper waren der weiße Rand an der Unterseite erkennbar und das Ablösen der Fruchtschicht ging dort auch ganz leicht (danach war der Fruchtkörper aber leider nicht mehr fotogen, deshalb also hier ohne Bild des weißen Randes).


    3. Polyporus ciliatus


    4. Becherchen an Erlen- oder Eichenblättern. Werden noch von anderen Pilzfreunden mikroskopiert.


    5. Das dürfte Lachnum virgineum auf alten Rubus-Stängeln sein (der Farbton täuscht auf den Bildern, die Fruchtkörper waren rein weiß). Haare waren oben keulig verdickt, teilweise septiert und um die 80 µm lang. Asci hatten Haken und reagierten mit Lugol blau. Die Paraphysen sind spitz, um die 70 µm lang und überragten die Asci meistens ein Stück.


    6. Trichopeziza nidulus auf vorjähriger Weißwurz


    7. Agaricus sp., Sporengröße (6.4+-0.5) µm x (5.1+-0.3) µm. Cheilozystiden konnte ich bis jetzt noch keine entdecken, nur 4-sporige Basidien. Wobei ich aber auch sagen muß, daß die Lamellenschneide unterm Mikroskop nicht so wirklich gut beobachtbar war. Ohne Quetschen wirkte sie irgendwie verklebt und nach dem Quetschen war halt schwer zu sagen, was mal Schneide war. Ansonsten hatte der Pilz einen nach unten abziehbaren Ring, roch angenehm pilzig und zeigte keine Verfärbungen irgendwelcher Art. Mit KOH (3% und 20%) gab es an Stiel, Fleisch und Hut auch keine Reaktion.


    8. Gymnosporangium sabinae auf Juniperus chinensis. Quasi mit Ansage gefunden: Hier ist ein chinesischer Wacholder, da müßte doch auch Birnengitterrost dran sein. Zunächst war nichts zu sehen. Aber an einem Ast gab es eine charakteristische Verdickung. Bei genauerer Betrachtung konnte man dort auch noch Reste von Telien entdecken. Und im Mikroskop ergab sich dann dieser tolle Anblick:



    Björn

  • (...)

    8. Gymnosporangium sabinae auf Juniperus chinensis. Quasi mit Ansage gefunden: Hier ist ein chinesischer Wacholder, da müßte doch auch Birnengitterrost dran sein. Zunächst war nichts zu sehen. Aber an einem Ast gab es eine charakteristische Verdickung.

    (...)


    Björn

    ==Gnolm16 Es gibt einen Pilz mit meinem Namen! Also, ich heiße natürlich nicht Gymnosporangium...==Gnolm7


    @ Boccaccio: Interessante Sachen zeigst du da! Ein schöner Bericht.

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    113 Pilzchips
    (118 (Stand Ende APR 2017) - 2 Einsatz OsterBrätzel - 1 an EberhardS für Western-Rätsel - 2 für Nobis verrücktes Wirbelrätsel - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Nee, Wachholder... :glol:

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    113 Pilzchips
    (118 (Stand Ende APR 2017) - 2 Einsatz OsterBrätzel - 1 an EberhardS für Western-Rätsel - 2 für Nobis verrücktes Wirbelrätsel - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Also Björn, Deine Beiträge sind ja immer interessant, aber das ist mal eine ganz besonders aufschlussreiche Diskussion ! Wirst du Dich jetzt in Birni bzw. Wacholderli umrennen, Kagi? Ich fände ja Birne schon klasse:grofl:

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • ...und dabei hasse ich Birnen...🤮

    Ich präferiere dann Wachholda.

    Und du hast recht, diese Diskussion ist schon höherer Blödsinn...:grofl:

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    113 Pilzchips
    (118 (Stand Ende APR 2017) - 2 Einsatz OsterBrätzel - 1 an EberhardS für Western-Rätsel - 2 für Nobis verrücktes Wirbelrätsel - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.