Hallo, Besucher der Thread wurde 867 aufgerufen und enthält 10 Antworten

letzter Beitrag von Doris und Helmut am

Fotowettbewerb Juni 2018

  • Hallo liebes Forum,


    ein weiterer Monatswettbewerb startet:


    Für alle Interessierten: Bis zum 19. Juni um 23:59 Uhr habt ihr Zeit, euer Foto einzuschicken!


    Bitte Folgendes vor der Teilnahme lesen!


    --> Regeln und Ablauf zur Teilnahme am Pilzfotowettbewerb

    --> Bitte schickt mir das Foto per Konversation innerhalb des Forums!


    ___________________________


    Hier seht ihr, welche Preise man gewinnen kann.

    Darunter befinden sich Gutscheine von Traumflieger.de und Pilzzuchtsets von Pilzmännchen!

    ___________________________


    Allen Teilnehmern viel Glück und eine ruhige Hand!


    Das Forenteam von pilzforum.eu

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

  • Hallo zusammen,


    bisher wurden erst 6 Bilder eingereicht. Das finde ich ein wenig mager. Geht da noch was? Ich verlängere die Frist mal bis zum 22. abends um 23:59 Uhr.


    LG, Jan-Arne

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

  • Hallo Leute,


    Ich weiß, es sieht z.Zt. etwas mau mit den Pilzen aus,

    Kramt doch mal etwas in Euren älteren Bildern rum.

    Das ist doch vielleicht die Gelegenheit, auch mal Bilder einzureichen, die technisch nicht so perfekt sind, aber einen tollen Pilz zeigen oder umgekehrt.


    Liebe Grüße

    Josef

  • Hier nun die Bilder des aktuellen Monatswettbewerbs!


    (für die volle Qualität bitte, falls möglich, die einzelnen Bilder anklicken)


    Bild 1





    Bild 2




    Bild 3




    Bild 4




    Bild 5




    Bild 6




    Bild 7




    Bild 8



    Bild 9




    Die Jury zieht sich bis zum 01. Juli zur Beratung zurück!

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

  • Die Jury hat entschieden!

    Auf Wunsch habe ich dieses Mal die Durchschnittsbewertung des Bildes (von 2-10) dazugeschrieben.


    1. Platz


    Bild 8 - Doris und Helmut (Monatssieger) mit Flämmling (Gymnopilus spec.) (?) - Durchschnittwert: 9,5




    2. Platz (punktgleich)

    Bild 4 - Josef-08 mit Tiegelteuerling (Crucibulum laeve) - Durchschnittwert: 9,33




    2. Platz (punktgleich)

    Bild 7 - Schwammer-Dieter mit Rosa Helmling (Mycena rosellus) - Durchschnittwert: 9,33





    Die weiteren Platzierungen:


    4. Platz - Bild 2 (laetacara) mit Geweihförmiger Schleimpilz (Ceratiomyxa fruticulosa var. porioides) - Durchschnittwert: 8,83





    5. Platz (punktgleich) - Bild 3 (Alis) mit Hundsrute (Mutinus caninus) - Durchschnittwert: 8,17





    5. Platz (punktgleich) - Bild 1 (Irisle) mit Becherling (Peziza spec.) - Durchschnittwert: 8,17





    7. Platz - Bild 9 (Texten) mit ? - Durchschnittswert: 7,33





    8. Platz - Bild 6 (abeja) mit Sommersteinpilz (Boletus aestivalis) - Durchschnittwert: 7,17





    9. Platz - Bild 5 (HexeDee) mit Winterporling (Polyporus brumalis) - Durchschnittwert: 7,00





    Allen Siegern einen herzlichen Glückwunsch!


    Mit den Monatssiegern setze ich mich wegen des Preises in Verbindung!

    Eure Vorschläge zu den nicht oder möglicherweise falsch bestimmten Arten auf den Fotos könnt ihr mir - wie immer - gerne hier lassen. :)


    Freundliche Grüße

    Jan-Arne

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

  • Hallo,


    Herzlichen Glückwunsch an Doris u. Helmut und auch an Dieter.


    Über meinen punktgleichen zweiten Platz freue ich mich natürlich, obwohl es bei mehr Bildern noch mehr Spaß gemacht hätte. Aber wer weiß, ob es dann für den zweiten Platz gereicht hätte.



    Liebe Grüße

    Josef

  • Halloooo,

    hmm, da hätte ich ein bisschen falsch "getippt", einer von meinen Favoriten hat es nicht unter die Top-Drei geschafft, aber wir haben ja doppelt belegte Plätze.

    Meine Lieblingsbilder waren das von Josef (ich mag ja solche Doppelungen und wenn man im Hintergrund auch noch etwas sieht, was zum Thema beiträgt), das von Doris und Helmut mit seinem ganz typischen Reiz, aber auch das von Kerstin/Laetacara. Bei diesen Bildern gefiel mir neben den makellosen Pilzen und der technischen Umsetzung auch die rein formale Ästhetik vom Bildaufbau her (Gewichtung und Linienführung).

    Wobei ich absolut nichts gegen das Bild von Schwammer-Dieter sagen kann, sie sind sehr hübsch (und auch selten), diese Helmlinge und technisch brilliant aufgenommen.

    Bei dieser "Konkurrenz" hatte ich mit meinem Bild schon mit einem Platz in der unteren Hälfte/im unteren Drittel gerechnet. Er macht nicht so viel her, dieser angenagte gewöhnliche Sommersteini - er sollte ein bisschen Mitleid erregen mit seinen Löchlein und seiner Schieflage. Als einziges Fundstück habe ich ihn ... tatsächlich ... von drei Seiten fotografiert (er saß im Moos wie auf einem Präsentierteller), allerdings gab es bei den anderen Ansichten weniger schönen (für meinen Geschmack) Hintergrund mit hell-dunkel Arealen an unpassenden Stellen, deshalb wählte ich den Hintergrund mit den Lichtreflexen und den Licht-und-Schatteneffekten auf der Pilzoberfläche (was etwas schwieriger war).


    Die anderen Bilder finde ich auch alle gelungen, bei Irisles Bild finde ich etwas schade, dass das schöne belebende Grün (Geranium robertianum?) links so deutlich angeschnitten ist. Aber ich sehe das Problem: weiter weg = Pilz kleiner und noch mehr Hintergrund, näher heran ginge auch nicht gut. Wie ich mich kenne, wäre ich vielleicht sogar versucht gewesen, am Blatt etwas abzuzupfen. :gkopfkratz:

    Heide/Textens Bild hat mich von der atmosphärischen/lichten/duftigen Stimmung her angesprochen, das regt zu Assoziationen an.g:-)

    Alis Hundsrute ist ne tolle Hundsrute, aber rein vom Thema finde ich Hundsruten nicht so schön g:D , HexeDees Pilz ist auch wunderschön gewachsen - mir kommt auf meinem Bildschirm das Bild ein bisschen überbelichtet vor (ausgefressene Stelle) - und das Ganze könnte noch an Reiz gewinnen, wenn nicht vorne links das unscharfe Ding vom Pilz ablenken würde.:gnicken:

  • Liebe Abeja,


    Herzlichen Dank für Deine netten und spannenden Kommentare zu den Bildern. Auch wenn diese inzwischen nicht mehr so umfangreich ausfallen wie in früheren Zeiten, warte ich immer wieder mit Spannung darauf.


    Dass Dein Steinpilzbild auf dem achten Platz gelandet ist, finde ich persönlich etwas bedauerlich. Ich hätte es doch etwas höher eingeschätzt.

    Ich finde, dass es Dir trotz der erkennbar schwierigen Lichtverhältnisse (Sonne von rechts, Vorderseite im Schatten) recht gut gelungen ist, die charakteristischen Merkmale des Pilzes einzufangen. Und auch vom Bildbau und der Motivgestaltung ist meinerseits nichts auszusetzen. Mir persönlich gefällt das Bild eigentlich sehr gut. Man könnte jetzt darüber spekulieren, ob man diesen Licht/Schatten-Effekt durch Abschattung hätte vermeiden oder abmildern können; aber ob das dann besser gewesen wäre oder ob es nur die ganze Spannung aus dem Bild herausgenommen hätte? Wer weiß?


    Liebe Grüße

    Josef

  • Hallo Josef,

    es freut mich sehr, dass dir mein Bild gefällt - wie gesagt, es gibt noch 2 weitere Ansichten (für mich langweiliger und mit "Störfaktoren").

    Das Licht - und Schattenspiel fand ich eigentlich das "I-Tüpfelchen", worauf ich hier bei dem Bild auch ungern verzichten würde.

    Allerdings ist das auch schon so ein bisschen eine "Manie" von mir geworden, solche Lichtsituationen unbedingt abbilden zu wollen. Für die dokumentarische Pilzfotografie ist diffuses Licht ja besser geeignet im Allgemeinen, aber diverses Licht kann auch diverse Stimmungen und Atmosphären erzeugen.

    Manchmal bin ich vor Ort begeistert, das Ergebnis sieht auch auf dem kleinen Kamerabildschirm gut aus, zu Hause am Computer dann aber doch nicht so, wie ich mir das vorgestellt hatte. Deshalb mache ich meistens zur Sicherheit auch ein paar Bilder ohne direkten Sonneneinfluss .

  • Oh je, wir hatten in letzter Zeit viel Arbeit in Haus und Garten - und ganz vergessen, hier zu antworten.==21


    Aber jetzt: Vielen Dank an die Jury und Glückwünsche für die anderen Mitstreiter.==Pilz22


    Unser Foto kommt aus Helmuts Archiv, denn aktuell gibt es bei uns keine Pilze, es ist viel zu trocken und heiß.

    Viel Regen ist leider auch nicht in Sicht, das schaut nicht gut aus für den Herbst.


    Liebe Grüße


    Doris und Helmut

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.