Beiträge von Doris und Helmut

    Hallo Tuppie,

    nein..........dieses kleine Vöglein hatten wir bislang nicht bemerkt.

    Vielen Dank für´s Zeigen :gbravo:und noch alles Gute im Neuen Jahr.


    Liebe Grüße :gwinken:


    Doris

    Die Fotos stammen von unserer Herbsttour 2018 im Nordwesten der USA.

    Aufgenommen haben wir sie am Lolo Pass - Highway 12 - in Montana.

    Das Wetter war perfekt, zwar kalt aber wundervoll klar, so konnten die Lärchen auch so schön leuchten.


    Liebe Grüße


    Doris

    Hallo Christoph,

    vielen Dank für Deinen ausführlichen Kommentar und Deine Bestimmungen.


    Offensichtlich wurden einige meine Ausführungen von Dir mißverstanden, und ich muß doch

    ein wenig weiter ausholen:


    Helmut fotografiert seit über 45 Jahren, und ich begleite ihn seit 26 Jahren dabei.

    Sein Fokus liegt auf der Naturfotografie, in den letzten Jahren immer stärker auf der Makrofotografie.

    Daheim und auch in unseren Urlauben stehen Wildblumen, Pilze, Insekten usw. ganz oben auf unserer "To do Liste".


    Pilze sind für uns wunderbare Fotoobjekte, die Welt der Pilze fasziniert uns immer mehr.

    Es wäre schon schön, sie auch bestimmen zu können - soo wichtig ist es aber für uns dann doch nicht.:)


    Wir pflücken die Pilze nicht ab, schneiden sie daher auch nicht durch - und würden sie niemals essen.


    Nix für ungut und liebe Grüße


    Doris

    Na, hier ist ja viel Zeit vergangen - und wir haben uns nicht für die netten Komentare bedankt. :grotwerd:

    DANKE!



    Ende Juli gab es schon soo viele Pilze im Harz, wir waren total begeistert!


    1)




    2)




    3)



    4)




    5)



    pilzforum.eu/attachment/351298/


    Welche Schönheiten sind das - so richtig finden wir da nix. :gkopfkratz:


    6)




    7)




    8)



    Birkenpilz


    9)



    Birkenpilz


    10)




    11)




    12)




    13)



    14)




    15)




    16)



    Unser 1. Fliegenpilz in 2020! :gbravo:


    Wir haben noch etliche andere Pilze entdeckt, die sprengen aber hier den Rahmen.

    Daher nur eher für uns unbekanntes oder unerklärliches.:gzwinkern:


    Liebe Grüße


    Doris und Helmut

    Bilder

    • P7305473email.jpg

    Hallo Murph und herzlichen Glückwunsch zum Erstfund! :gbravo:


    Wir stöbern ja auch nur in den Pilzen herum, um die schönsten abzulichten.

    Abpflücken und sogar essen würden wir sie nie, ist gesünder für uns.:gzwinkern:


    Wenn wir wieder losziehen, schauen wir auch nach diesem "Stinker", vielleicht entdecken wir ihn auch einmal.


    Wir waren jetzt mehrmals im West-Harz, dort gibt es Pilze in Massen!

    Wunderschön für´s Foto (Fliegenpilze) - aber wohl nix zum Futtern.


    Liebe Grüße


    Doris und Helmut

    Hallo Pilzfreund, Hallo Holger und Sabine!


    Wir wohnen im Landkreis Wolfenbüttel und waren heute mal wieder im Harz.

    Zwischen Bad Harzburg und Braunlage (Fichten) waren etliche Pilzsammler mit ihren Körben unterwegs,

    ob die allerdings gut gefüllt waren - wissen wir leider nicht. :gkopfkratz:


    Wir waren insgesamt 6 Stunden in einem Waldstück unterwegs - Speisepilze haben wir dort nicht entdeckt.

    Für uns Fotografen war es ein Traum in rot-weiß............Fliegenpilze wohin man schauen konnte.

    Soo viele haben wir wirklich noch nie gesehen, klasse! :gfreuen:


    Liebe Grüße


    Doris und Helmut

    Hallo,


    der letzte mit der Schnecke ist eher ein Grauer Wulstling wenn er nicht doch irgendwo gerötet hat.


    VG Jörg

    Oh je..........das wird wohl so schnell nix mit unseren Bestimmungen. :gzwinkern:

    Nur gut, dass wir die Pilze niemals pflücken, sondern nur anschauen und fotografieren.


    Am Montag waren wir zunächst in einem kleinen Waldstück mit Laub- und Nadelbäumen bei Clausthal:


    1)



    ???


    2)



    Schleimpilze...............


    3)



    ..........aber welche?


    4)



    ???


    5)



    ???


    6)



    Die kennen wir: gelbe Lohblüte! g:-)


    7)



    Im anderen Wald - nähe Torfhaus - nur Fichten: grauer Wulstling


    8)



    ???


    9)



    ???


    10)



    Steinpilz.........alle zerknabbert.


    11)



    Holz-Schildborstling


    Viel Spaß beim Anschauen und nett wäre wieder das Bestimmen.


    Liebe Grüße :gwinken:


    Doris und Helmut

    Hallo Ihr Lieben,

    herzlichen Dank für die schnelle Bestimmung! :gwinken:


    Perlpilz, brauner Fliegenpilz und grauer Wulstling sollten inzwischen für uns erkennbar sein - hoffentlich. :gzwinkern:



    Perlpilze waren letzte Woche wirklich in Massen zu finden.



    Dies wird dann wohl ein brauner Fliegenpilz?

    Wir würden ja gerne mal einen Pantherpilz finden, damit hatten wir bislang noch kein Glück.

    Aber.........die grauen Wulstlinge sind ja auch schon tolle Erstfunde für uns.:gfreuen:


    Mit den Maronen und Steinpilzen tun wir uns immer noch schwer, da müssen wir wohl noch tüchtig üben.

    Fast alle, die wir bislang gefunden haben, waren schon zerknabbert - auch die ganz kleinen.


    Nochmals Danke und liebe Grüße


    Doris und Helmut


    P.S.: Morgen gehts wieder los, in den Harz.

    In den letzten Wochen waren wir öfter im Harz unterwegs, denn es hatte endlich mal geregnet! :gbravo:


    Vor Ort waren wir uns meist sicher, welche Pilze wir entdeckt hatten.

    Daheim am PC sah und sieht es dann aber ganz anders aus, da benötigen wir mal wieder Hilfe. :grotwerd:


    1)



    2)



    3)



    4)



    5)



    6)



    7)



    8)



    9)



    10) Perlpilz?



    11)



    12)



    13)



    14)



    15)



    16) Fingerhut...........



    17) .......kleine Frösche..........



    18)..........und dicke Kröten haben wir neben anderen Schönheiten auch noch gefunden. :gzwinkern:



    Klasse, dass wir schon so viele Pilze entdecken konnten - wir freuen uns auf mehr!


    Liebe Grüße und Danke für´s Bestimmen :gwinken:


    Doris und Helmut

    Hallo Anne, ja........ das ist schon eine ganz wunderschöne Natur! ==Pilz22

    Bis auf den Great Smokey Mountains NP. haben wir die anderen 12 (und einige mehr) schon

    des öfteren bereist und "erlebt". Herrlich war es dort, in letzter Zeit aber leider immer schlimmer

    überlaufen und viel zu voll. Wir sind gern allein in der Natur - und wollen nicht mit zig anderen

    in Kolonne wandern - wie im Film z.T. gesehen.


    Bislang konnten wir aber noch ganz gut den Massen ausweichen, und haben z.B. in den State Parks

    eine wunderbare Natur ganz allein geniessen können.:love:


    Liebe Grüße


    Doris und Helmut





    Hallo Wutzi/Claudia!


    Die Adonisröschen sind toll, wir haben sie vor Jahren auch schon mal bewundern können.

    Leider ist die Stelle, die wir kennen, nicht bei uns in Niedersachsen ........ sondern in Sachsen-Anhalt.

    Dorthin sind aber im Moment touristische Reisen verboten, auch Tagesausflüge.


    Wir würden auch sehr gerne ins Ilsetal (wenn es denn endlich mal regnen würde), denn dann

    sollten die Feuersalamander aus ihren Verstecken kommen. Das geht ja leider auch nicht.:gheulen:


    So bleiben uns im Moment nur die Ausflüge in unserer Umgebung - und die Spaziergänge

    bei uns im Wald. Und da wird es immer bunter:

































    Jetzt zeigen "Wald-Sauerklee".........



    ..........und "Frühlings-Platterbsen" auch schon erste zarte Blüten. Wir hoffen auf mehr!


    Pilze (Morcheln) haben wir bislang leider nicht entdecken können. :gzwinkern:


    Liebe Grüße


    Doris und Helmut

    Letzte Woche waren wir mal in einer anderen "Ecke" unseres Waldes unterwegs.

    Dort wurde es auch endlich etwas bunter:

































    Am Ende unserer Tour fanden wir dann auch noch so schön leuchtende Leberblümchen, die sonst schon

    überall fast verblüht waren..........KLASSE! :gbravo:


    Jetzt hatten wir jede Nacht Frost, z.T. - 6°, wir schauen uns demnächst wieder um, ob etwas Neues blüht. :gzwinkern:


    Liebe Grüße


    Doris und Helmut

    Gestern waren wir nun endlich mal bei uns im Wald unterwegs.

    In den letzten Wochen hatten wir so ein blödes Wetter - ewig Wind/Sturm - nix für Spaziergänge im Wald.

    So haben wir leider Märzenbecher und Seidelbast total verpaßt, und die Leberblümchen verblühen gerade.

    Schade......... aber die hatten wir in den letzten Jahren ja schon ganz oft.


    Diesmal haben wir andere Schönheiten gefunden:


































    Über den "Hohlen Lerchensporn" haben wir uns sehr gefreut, mit ihm hatten wir noch nicht gerechnet.


    Die Buschwindröschen kommen jetzt auch mit Macht, wir müssen bald wieder los.==12


    Liebe Grüße


    Doris und Helmut

    Wir waren vor einigen Tagen endlich mal wieder im Harz..........auf "Lurchipirsch"! ==12

    Es war wohl noch zu früh, zu kalt und zu trocken - wir konnten keinen Feuersalamander entdecken.

    Dafür schwirrten schon einige Schmetterlinge um uns herum, doch Zitronenfalter, Kleiner Fuchs

    und Pfauenauge waren viel zu unruhig für gescheite Fotos.==3






    Aber dieser Trauermantel meinte es gut mit uns,und blieb auch mal längere Zeit bei uns sitzen! ==Pilz22


    Liebe Grüße und bleibt gesund

    Doris und Helmut