Hallo, Besucher der Thread wurde 502 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Tagedieb am

(K)ein Rötling?

  • Hallo liebes Forum,


    noch eine Anfrage von mir :)


    Mir reicht es wenn ich die Gattung rausfinden kann. Vom ersten Eindruck her dachte ich an einen Rötling (Entoloma). Das aber eher so gefühlsmäßig. Wahrscheinlich der Habitus mit dem Kontrast Lamellen-Hutfarbe. Kann mich da aber natürlich täuschen. Leider war der Sporenabwurf nur mäßig erfolgreich, siehe Bilder...


    Fundort: unter Birken auf Sand, Eichen und Kiefern in Reichweite


    Geruch: denke es geht in Richtung Rettich


    Größe: habe nicht gemessen, ca. 10cm hoch



    1


    2


    3 Unter dem Laub ein filziger Fuß


    4


    5 Viel konnte ich dem alten Knaben nicht abringen


    6 Zusammengekratzt sieht es dann aber eher weiß aus



    Wie ist das, haben Rötlinge immer fleischrosa Sporenpulver? Dann ist entweder beim Sporenabwurf was schief gegangen oder meine Vermutung ist einfach falsch.
    Was kommt noch in Frage?


    Danke euch und Grüße
    Peter

  • Hallo,


    Ich sehe auch einen Helmling. Sofern er keine Milch abgibt, könnte ich mir mit der Optik die nitrös riechende Mycena leptocephala vorstellen.


    LG, Jan-Arne

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

  • Hallo Peter, ich halte deinen Fund für den Weißmilchenden Schwarz-Helmling (Mycena leucogata).

    Viele Grüße, Lars


    Meine Angaben sind immer ohne Gewähr und können keinesfalls die Bestimmung eines erfahrenen Pilzsachverständigen ersetzen.

  • Ahoi!



    so lycogala - mäßig aus. :)


    Hallo Peter, ich halte deinen Fund für den Weißmilchenden Schwarz-Helmling (Mycena leucogata).


    Genau, den meinte ich mit der weißen Milch. Sieht nämlich wirklich danach aus.
    Aus lycogala und leucogata wird übrigens nicht lycogata, sondern Mycena leucogala. Nur damit du ihn auch findest. ==2


    LG, Jan-Arne

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.