Endlich ... Morcheln

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 3.330 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von ReinerR.

  • Liebes Forum,



    die Finger jucken, die Beine zappeln, der Mund wird trocken,
    ihr kennt die Entzugserscheinungen.
    Linderung verschafft nur eine Tour im Wald.
    Am selben Platz, am selben Tag wie letztes Jahr:



    Viel Glück bei der Morchelsuche wünscht Reiner

  • Hallo Reiner,


    herzlichen Glückwunsch zum Fund.


    Meine Füsse werden gerade etwas unruhig, werd wohl Morgen einen längeren Morchelgang absolvieren müssen. Wo ist eigentlich meine Taschenlampe? Nachtwanderungen sind ja auch sehr schön.


    LG. Heinz

  • Hallo Reiner, tolle Funde, und wie sich die Morchelhabitate doch ähneln. Im Moment erlebe ich es zum ersten mal, daß es hier während der Morchelzeit regnet. Soll sich auch heute nicht ändern. Wird auch Zeit, finde nicht mal Mini-Ascos.

    Grüße aus dem Saarland, Holger smilie_ga_006.gif        Pilzchips: 100 (10 gingen an Ingo wegen verräterischem Braunhäubling)

    "I'm only happy when it rains
    I'm only happy when it's complicated
    And though I know you can't appreciate it
    I'm only happy when it rains"
    (Garbage)

  • Zeig doch nicht solch Bilder hier :( ... Ich war in den letzten Tagen viel auf Morchel Suche an möglichen Morchelplätzen.... jedoch ergebnislos ...


    Super Funde .. Glückwunsch dazu und gern mehr :)

  • Danke für Eure Reaktionen!



    Die Morchelstellen schauen wirklich alle ähnlich aus. Die hier ist in einem aufgelassenen Kalk!steinbruch, ein paar Kiefern in der Nähe sorgen ev. oberflächlich für ein wenig saures Milieu. Zum Teil wachsen die Spitzmorcheln direkt im Moos auf Steinbrocken oder Geröll, praktisch ohne Humus.
    Fußläufig erreichbar am Fluss im Dickicht sind dann die Böhmischen, unter Weiden, Ahorn,...?


    Viele Grüße Reiner