noch mehr weiße pilze

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 2.423 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Beorn.

  • nachdem ich beorn's beitrag: Weiße Pilze weiß ich nicht. gesehen hab, kam der entschluß, zeig doch deine weißen pilze auch :D
    also ein waldgebiet, teilweise großflächige buchenabschnitte, dazwischen fichtenhochwald, abgerodete waldstücke, dann wieder fichtenaufforstung, kiefern.... also richtiges misch-masch. dieses waldgebiet ist zur besseren wirtschaftlichen nutzung (nettes wort..und was verbirgt sich dahinter X() mit bretthart-geschotterten straßen(wege kann man das nicht mehr nennen) durchzogen.
    und genau auf solch einer waldstraße wuchsen eben diese pilze. jetzt weiß ich von pflasterer, daß schotter- und splitlagen bestimmte höhenmaße erfüllen müssen. beim straßenbau sind das glaub 25cm schotter...
    ähm kann mir nicht vorstellen, daß sich im schotter anteile von totholz oder anderes für den pilz nutzbares substrat befindet :shy:


    so, hier nun die bilder des besagten pilzes, vieleicht könnt ihr ja was damit anfangen ;)
    was mir noch auffiel, fand ihn sehr kurzstielig und war sehr brüchig, sowohl stiel als auch hut


    da bin ich gespannt :shy:

    gruß *jürgen*


    Chipcounter: 99
    ---------------
    eine bestimmung im internet stellt niemals eine essensfreigabe dar!

    Einmal editiert, zuletzt von *jürgen* ()

  • Mausmann, ne nix aktuelles, schon ca 4 wochen zurück, als ich die gefunden hab
    weitere bilder hab ich leider nicht. mehr infos auch nicht, aber weißer rasling könnte schon hinkommen, vom aussehen her, vielen dank für den hinweis :thumbup:

    gruß *jürgen*


    Chipcounter: 99
    ---------------
    eine bestimmung im internet stellt niemals eine essensfreigabe dar!

    Einmal editiert, zuletzt von *jürgen* ()

  • Hallo!

    Zitat


    ....aber weißer rasling könnte schon hinkommen


    Da passt aber dann das gar nicht dazu:

    Zitat


    ....und war sehr brüchig, sowohl stiel als auch hut


    Das macht hier keinen Sinn, den Pilz bestimmen zu wollen. Weiße Pilze gibt es viel, Chancen gibt es bei guten Bildern und guter Beschreibung, sonst nicht.


    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"

    156-20 (Gebühr APR 2020) = 136+3 (Einlaufwette APR2020) = 139+6 (3x2) für gute Phäle APR2020 = 145-15 (APR 2021) = 130+3 (Joker-Schnellverbrauchsbelohnung APR 2021) = 133+4 (APR-Schnappsplatz11) = 137+3 (Vorphal APR2021) = 140 +10 (3 Posten/Wetten mit E&U im APR 2021) = 150

    Link: Gnolmengalerie

    Link: asco-sonneberg

  • bin grad eben über diesen uralt tread gestolpert und könnt im boden versinken. welch naive vorstellungen ich damals noch hatte. einen pilz mit derartig spartanischen angaben und noch dazu schlechten bildern, bestimmt zu bekommen
    ich erröte bei dem gedanken


    danke, daß ihr damals so hilfsbereit und nachsichtig warts :thumbup:

    gruß *jürgen*


    Chipcounter: 99
    ---------------
    eine bestimmung im internet stellt niemals eine essensfreigabe dar!

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Jürgen!


    Ach woher. :)
    Wenn man sich dafür schämen müsste, was man in der Vergangenheit alles falsch gemacht hat, wäre das Leben ja grauenvoll.
    Besser ist es, stolz zu sein, daß man sich verbessert hat.


    Einige Themen von mir aus der Anfangszeit sehen auch nicht besser aus.
    Wie auch?
    Wenn man quasi mit dem Wissen geboren würde, wie man ideale Bestimmungsbilder macht, oder das Wissen über Pilze generell in die Wiege gelegt bekommen hat, dann wär's ja langweilig.
    Ist doch viel schöner, wenn man sich immer weiter entwickeln kann.



    LG, pablo.