Hallo, Besucher der Thread wurde 2,5k aufgerufen und enthält 10 Antworten

letzter Beitrag von Rada am

Bilder zum Einstand

  • Hallo zusammen!


    Nachdem ich das Treiben hier schon eine Weile als stiller Beobachter verfolgt habe, will ich nun auch selbst etwas beisteuern.


    Vergangenes Wochenende hat es mich - nach dem Regen in froher Erwartung - zunächst in den Taunus geführt.


    Außer reichlich Heidelbeersträuchern...
    (1)


    ...und Schachtelhalmen...
    (2)


    ...war leider nicht viel los. Schließlich hatten dann doch noch eine paar Pilze ein Einsehen und haben sich gezeigt. Da gab es zunächst diese an Holz wachsenden Gesellen, vermutlich Breitblättrige Holzrüblinge (Megacollybia platyphylla):
    (3)



    Ganz unverhofft ist dann das eigentliche Objekt meiner Begierde aufgetaucht. Drei Flockenstielige Hexenröhrlinge (Boletus erythropus), die aber so madig-weich waren, dass sie stehenbleiben durften:
    (4)



    Am nächsten Tag stand die erste Exkursion in den Frankfurter Stadtwald auf dem Programm. Aber auch hier haben sich die Pilze nur schwer aus der Reserve locken lassen.


    Zu finden gab es...


    ...den Großen Schuppenporling (Polyporus squamosus)...
    (5)


    ...einen Täubling (Russula spec.)...
    (6)


    ...drei Überraschungseier...
    (7)


    ...ein paar wenige Judasohren (Auricularia auricula-judae)...
    (8)


    ...und eine gut besuchte Stinkmorchel (Phallus impudicus).
    (9)


    Obwohl es vielversprechend aussah, gab es hier keine szenetypischen Pilze.
    (10)


    Abseites der Pilzwelt konnte ich noch etwas Froschiges bestaunen, möglicherweise eine Unke.
    (11)


    Wasser gab es reichlich...
    (12)


    ...und unkonventionelle Bewohner.
    (13)


    Als Zugabe gibt es noch noch einen recht stattlichen Champignon, den ich Anfang Mai im Stadtgebiet gefunden habe - ich tippe da auf den Stadt-Champignon (Agaricus bitorquis).
    (14)


    So, das war's jetzt aber, hoffe euch gefällt's!
    Es grüßt der fong

    Bilder

    • Img_0264.jpg
    • Img_0332.jpg
    • Img_0326.jpg
    • Img_0324.jpg
    • Img_0325.jpg
    • Img_0329.jpg
    • Img_0328.jpg
    • Img_0330.jpg
    • Img_0334.jpg
    • Img_0335.jpg
    • Img_0336.jpg
    • Img_0338.jpg
    • Img_0369.jpg
    • Img_0370.jpg
    • Img_0366.jpg
    • Img_0354.jpg
    • Img_0351.jpg
    • Img_0340.jpg
    • Img_0360.jpg
    • Img_0282.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von fong ()

  • Interessante Impressionen ;)


    lg björn

    Projekt Fungi: 3277

    [FERTIG] Band 1a: 440 Pyrenomyceten mit 0-1fach sept. Sporen; Band 1b: 380 Pyrenomyceten mit 2-M.

    Band 2a: Pezizomycetes, Hypogäische Eurotiomycetes, Lecanoromycetes, Arthoniomycetes

    Band 2b: Leotiomycetes, Geoglossomycetes, Taphrinomycetes, Laboulbeniales, Orbiliomycetes

    Band 3: Rindenpilze, Heterobasidiomycetes, Cyphelloide Pilze
    Schwarzwälder Pilzlehrschau

  • Hi Fong,


    vielen Dank für die schönen Bilder.


    Im Moment ist es komisch, es hat viel geregnet und tut es noch und es ist warm genug, aber dennoch ist wenig pilziges los...


    Willkommen im Forum!

  • Ahoi, fong


    und herzlich willkommen hier im Forum!


    Schönen Einstand hast Du gegeben.


    Deine Unke sieht mir sehr nach Kröte aus.


    Dein See kommt mir mächtig bekannt vor....
    Schreib' doch mal, von wo Du weg bist.


    LG aus Offenbach
    Malone

  • Danke für den netten Empfang!


    Artemis: Das war am Feldberg. Hat sich bislang aber nicht gerade als Pilz-Eldorado hervorgetan, Maronen mal ausgenommen.


    Malone: Mit der Kröte wirst Du wohl recht haben, mir kam sie nur zu zierlich dafür vor. Aber wenn ich jetzt auf das Foto schaue, würde ich die Kröte unterschreiben. Ich bin vom Maunzenweiher aus nord-westlich gelaufen, weil der Boden so verkrautet war aber nur auf den Fußgänger- und Pferdewegen. Die Funde gab's am Wegrand.


    Gruß,
    fong

  • Eine feine Führung fong :alright:


    Hätte von mir sein können. ;)
    Die gepanzerten Wasserfahrzeuge gefallen mir besonders. Ich hatte bisher noch nie das Glück in freier Laufbahn auf Schildkröten zu stoßen.


    Nun freu ich mich mal auf die nächste Fotosafari von dir.
    Dann hast du hoffentlich auch mehr Glück gehabt und ´nen vollen Korb.

  • Hallo fong,


    willkommen im Pilzforum.


    ...soso Maunzenweiher, der Buchrainweiher nebenan war lange mein Fischereigewässer.


    Endlich mal noch wer aus dem Rhein-Main-Gebiet :alright:


    Kannst dich gerne mal Malone und mir anschliessen wenn wir uns für den Wald verabreden :)


    Gruß

    Pilzsachverständiger DGfM - Pilzberatung und Lehrwanderungen in Hessen
    Genaue Bestimmung der Funde und Essensfreigaben gibt es nur von Pilzsachverständigen vor Ort

    Einmal editiert, zuletzt von Derpilzberater ()

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.