Oehrling Notorische Spaßbremse

  • aus Oehringen
  • Mitglied seit 3. Mai 2013
  • Letzte Aktivität:
  • Forum
Beiträge
4.557
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
596
Punkte
23.749
Profil-Aufrufe
2.173
  • Oehrling

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,
    gestern war ich in einem in Nähe liegenden Fichtenwald unterwegs und dabei habe ich folgende Schleierlinge gefunden.
    Sie wuchsen mit um die 8 Fruchtkörper im Moos. Es war schon recht dunkel, so dass ich etwas Schwierigkeiten hatte, sie…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Schleierling im Fichtenwald verfasst.
    Beitrag
    Hallo Antoff,
    aus meiner Sicht kommen erstmal keine Bedenken gegen deine Bestimmung als Cortinarius scaurus. Durch die Schmächtigkeit der Fruchtkörper, die dunklen Wasserflecken auf der Huthaut und die olivgrünen Lamellen mMn sehr gut erkennbar. Hast…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Tricholoma pardinum? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Harald,
    okidoki. Über seltene Ritterlinge in einen Disput zu geraten, gehört wohl zu den sinnlosesten Dingen auf der Welt. Und wenn zu den angefragten Pilzen jemand T. filamentosum sagt, kann ich bestens damit leben, da ich nicht das Gegenteil…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Tricholoma pardinum? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Grünspan)

    Hallo Carina,

    zunächst zu der einfacheren der beiden Fragen:
    FNE4 = CHRISTENSEN/HEILMANN-CLAUSEN (2013), The genus Tricholoma, Fungi of northern Europe Vol. 4; gab es in Tanjas und Andreas' Myko-Shop zu kaufen, ob noch immer?

    Zur…
  • Hallo Maria,

    die Vorgehensweise ist prinzipiell richtig. Wichtig ist es bei sehr vielen Arten, dass man auch das Schnittbild eines frisch gesammelten sehr jungen Fruchtkörpers hat. Schwache violette Töne könne schon verschwunden sein, bis man zu Hause…
  • Oehrling

    Beitrag
    Leichte Blautöne ohne Frage, sonst würde das KOH im Hutfleisch nicht so blau. Aber C. cedretorum habe ich schon gesehen, da wäre kein Zweifel, ob das Hutfleisch bläulich wäre. Der wäre schon außen an der Stielspitze blau. Auch nach diesem Foto…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Tricholoma pardinum? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Werner,
    was letztlich wichtig ist: dass man den Tigerritterling in der Beratung als solchen erkennt, egal wie der nun heißt. Wenn man über die Gattung Tricholoma mal eine Genanalyse drüberlässt, tut es dumpfe Schläge, das halte ich für sehr…
  • Oehrling

    Beitrag
    Hallo Maria,
    Gruppe der "Tonblassen" stimmt, und der Pilz scheint überall KOH-negativ zu sein. Gelbliche Huthaut, bläuliches Fleisch, vollständig KOH-negativ, gewachsen unter Buche: da wäre mein erster Verdacht C. anserinus, der…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Tricholoma pardinum? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Werner Edelmann)

    Genau das meinte ich bei diesen Pilzen gesehen zu haben, was mich zu T. pardinum und nicht zu T. filamentosum geleitet hat. Dass alle Klarheiten beseitigt sind, sobald sich mehrere Leute den gleichen Pilz angeschaut haben, ist…
  • Oehrling

    Beitrag
    Hallo zusammen,
    Cortinarius elegantissimus ist auch meiner Meinung nach hier sehr gut möglich. In dieser Gruppe muss man darauf achten, wie das Fleisch in der oberen Hälfte des Pilzes gefärbt ist. Ganz ohne Blautöne führt zu C. aureofulvus, mit…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Welcher Pilz ist das? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Mafrie,
    der dunkle Hallimasch schmeckt meiner Meinung nach ganz hervorragend und liefert ein tolles Waldpilzaroma, muss aber mindestens 15, besser noch 20 Minuten lang gegart werden, damit er bekömmlich ist. Selbst dann verträgt ihn nicht jeder,…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Unbekannter Lamellenpilz verfasst.
    Beitrag
    Hallo Jörg,
    momentan sind unverwurmte Perlpilze keine Rarität. Am vergangenen Sonntag waren dagegen verwurmte Perlpilze eine echte Rarität. So habe ich eine ganze Mahlzeitmenge finden können, was im Spätsommer ziemlich undenkbar ist.
    FG
    Oehrling
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Tricholoma pardinum? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Carina,
    mMn korrekt bestimmt. Guttationstropfen, minimales (Rost-)röten und leichter Mehlgeruch passen sehr gut zum Tigerritterling und sind ziemlich typisch.
    FG
    Oehrling
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Unbekannter Lamellenpilz verfasst.
    Beitrag
    Würde ich auch sagen. Die sind momentan so rosa, weil sie nachts sehr frieren müssen.
    FG
    Oehrling
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Cortinarius? Und dann? verfasst.
    Beitrag
    Nein, den hakst du bitte nicht ab. Wir sind ihm doch auf der Spur und knapp hinter ihm. Das ist mit großer Wahrscheinlichkeit einer aus der Gruppe um C. melanotus (auf deutsch Braunnetziger Raukopf). Zwei Leute hatten unabhängig voneinander diese…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Einige Bestimmlinge verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von lubeca)

    Hallo lubeca,
    der Parasol ist dann sehr sicher, wenn man die wirklich großen (so ab 20 cm Stiellänge) nimmt. Je kleiner der vermutliche "Parasol", um so gefährlicher wird es. Schmächtige Macrolepiota konradii mit 8 bis 10 cm…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema 2 Täublinge verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von kruenta)

    Ganz so einfach ist das nicht. Russula xerampelina ist in einer anderen Sektion (Viridantinae) als Russula amoena (Amoenulae). Dagegen stehen Russula violeipes und Russula amoena verwandtschaftlich nahe beisammen (beides Amoenulae),…
  • Oehrling

    Like (Beitrag)
    Nach meinem Bestimmungsbuch wäre das auch die Ziegenlippe.
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Cortinarius? Und dann? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Maria,
    auf den Geruch kannst du bei diesen, ähem, Exemplaren nichts mehr geben, die sind total hinüber. Dennoch war es richtig, an den Pilzen zu riechen. In der Gruppe um C. melanotus gibt es einen, der riecht durchgeschnitten wie Petersilie.…
  • Oehrling

    Like (Beitrag)
    Hallo, Maria!

    Der erinnert mich irgendwie an Cortinarius melanotus, sieht aber ganz schön mitgenommen aus. Die Fruchtkörper wurden wohl vor dem Starkregen und Temperatursturz der letzten Tage gebildet - so ein Wetterwechsel kann das Aussehen von…