Oehrling Notorische Spaßbremse

  • aus Oehringen
  • Mitglied seit 3. Mai 2013
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
3.919
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
199
Punkte
20.459
Profil-Aufrufe
898
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Bis Boletus komme ich aber dann??? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Maria,
    unter den Rotporern gibt es welche, deren Röhrenmündungen im Jungzustand gelb sind und erst später rot oder aber nie wirklich rot werden, und andererseits welche, die von Anfang an rot sind. Das ist ein relevantes Bestimmungsmerkmal bei…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema LACTARIUS LIGNYOTUS als gewagter Schuß ins Blaue verfasst.
    Beitrag
    Und war das so, dass die Lamellen weiß waren und in den schon braunen Stiel herablaufend übergingen (Mohrenkopf)? Oder eher so, dass es eine klare Trennung zwischen weißen Lamellen und braunem Stiel gab (Weichritterling)?
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Perlpilz ohne rot verfasst.
    Beitrag
    Nö, von mir kommen auch 5 Chips auf A. franchetii.
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Bis Boletus komme ich aber dann??? verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,
    ich bin auch beim Netzstieligen HR, aber der ist von der Optik mal wirklich gemein. Halt ein unglaublich vielgestaltiger Pilz.
    :/Schade, dass die Gen-Sequenzierer bisher nur herausgefunden haben, dass der Netzi jetzt Suillellus statt…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Bestimmungshilfe Täubling verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    das ist einer aus der Sektion Kammtäublinge, möglicherweise der Kratzende Kammtäubling. Ein wenig stutze ich über die Geruchsangabe "unauffällig, angenehm", denn ich finde den Geruch des Kratzenden Kammtäublings sehr auffällig. So bleibt…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Perlpilz ohne rot verfasst.
    Beitrag
    Also ich bin dann mal raus. Ich mache nur bei Wetten mit, die auf was gehen, aber nicht gegen was. Guts Nächtle.
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Ein keine Ahnung Pilz verfasst.
    Beitrag
    "Was Besseres" ist so ein Spezialausdruck, der einfach nur "nicht trivial" bedeutet. Wohl erfunden von Leuten, die viel und dann ganz oft dasselbe bestimmen, wodurch sich eine gewisse Fadheit einschleicht. Das "Bessere" lässt dann den Puls wieder leicht…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Perlpilz ohne rot verfasst.
    Beitrag
    Aber das ist doch kein faires Spiel. So hat man ja gar kein Verlustrisiko, man müsste einfach nur jeweils 5 Chips auf zwei verschiedene Arten setzen, dann kann man gar nicht verlieren, denn eins von den beiden Spielen gewinnt man sicher.
    Nein, wenn man…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Saftlinge? verfasst.
    Beitrag
    Dem Foto nach sind Hut und Stiel trocken und der Hut sogar striat - das könnte Hygrocybe citrinovirens sein.
    FG
    Oehrling
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema ? verfasst.
    Beitrag
    Jou, das isser.
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Perlpilz ohne rot verfasst.
    Beitrag
    Ui Beli, das kann teuer werden...
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema LACTARIUS LIGNYOTUS als gewagter Schuß ins Blaue verfasst.
    Beitrag
    Hallo Leo,
    hast du ein Foto vom Stielansatz (Übergang Stiel - Hut)? Das würde eigentlich alles klären. Kein anderer Pilz hat einen Stielansatz wie der Mohrenkopfmilchling.
    FG
    Oehrling
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Ein keine Ahnung Pilz verfasst.
    Beitrag
    Na, dann könnte es schon E. asperum sein. Wie gesagt, wenn man nachweisen wollte, dass es was Besseres ist als E. asperum, geht das nicht ohne Mikroskop.
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Perlpilz ohne rot verfasst.
    Beitrag
    Klar, 5 Chips auf A. franchetii. Wenn viele mitmachen, sollten wir aber einen Pott bilden.
  • Oehrling

    Beitrag
    Gib doch mal Amanita lactea in Google ein und schaue dann, was kommt und ob das passen könnte. Von A. lactea hat man früher mal gedacht, das wäre ein nur südeuropäisch verbreiteter Pilz. Aber was heißt das schon in Zeiten der Erderwärmung.
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Ein keine Ahnung Pilz verfasst.
    Beitrag
    Ich weiß nicht, wie lang die Klinge deines Taschenmessers ist, aber Echinoderma asperum ist schon erheblich größer als eine kleine Taschenmesserklinge. Die Hutform bei E. asperum ist auch anders, mehr so wie ein Chinesenhut, der Hut hier ist mehr…
  • Oehrling

    Beitrag
    Albino, na ja. Man könnte es noch mal mit dem Milchweißen Scheidenstreifling (Amanita lactea) probieren, so wurde er zumindest in den älteren Pilzbüchern genannt, etwa in GroßpilzeBW, Band 4. Ob das noch der heutigen Taxonomie entspricht, weiß ich…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Ein keine Ahnung Pilz verfasst.
    Beitrag
    Hallo Maria,
    ein Stachelschirmling der Gattung Echinoderma, aber wohl nicht Echinoderma asperum. Nur mikroskopisch zu bestimmen.
    FG
    Oehrling
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Perlpilz ohne rot verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,
    ich habe diesen Thread eben grade erst gesehen, da ich bis eben Täublinge mikroskopiert habe.
    Von den drei Anfragefotos scheint mir das dritte rotstichig, d. h. auf die Farben des dritten Fotos würde ich persönlich nichts geben. Foto 2…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Ein täubling aber welcher? verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,
    mit R. azurea hätte ich kein Problem, wenn
    - die Spp-Farbe tatsächlich Ia wäre; leider lässt sich das an dem so genommenen Sporenabwurf nicht beurteilen
    - der Fundort ein Buchen-Tannen-Wald im Gebirge wäre (z. B. im Schwarzwald gibt es…