Oehrling Notorische Spaßbremse

  • aus Oehringen
  • Mitglied seit 3. Mai 2013
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
5.302
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
1.161
Punkte
28.059
Profil-Aufrufe
3.527
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Gemeinsame Küchenmykologische Liste verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Climbingfreak)

    Hallo Stefan,
    worin besteht denn genau dieser Nachweis?
    FG
    Oehrling
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Gemeinsame Küchenmykologische Liste verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Climbingfreak)

    Also gut. Aber wirklich besser/ungefährlicher macht das die Sache auch nicht.
    FG
    Oehrling
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Champignon? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Peter,
    für mich sehen die nach Agaricus silvicola/essettei aus.
    FG
    Oehrling
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema A Bolete associated with oak trees - Case 2 verfasst.
    Beitrag
    Hello Steve,
    is it correct that there is no blueing in the flesh?
    However, if there was at least temporarily blueing I tend to call them Hortiboletus bubalinus.
    FG
    Oehrling
  • Oehrling

    Like (Beitrag)
    Da ich heute Galerina gefunden und fotografiert habe, wollte ich das Foto hier veröffentlichen. Um die Ähnlichkeit zum Stockschwämmchen zu zeigen, habe ich ein Foto daneben gestellt.

    Links Galerina - rechts Stockschwämmchen!

  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Schneckling? verfasst.
    Beitrag
    Ja, bei den Schnecklingen mit trockenem Hut, und von denen gibt es einige, fällt die Abgrenzung zu den Saftlingen/Ellerlingen nicht leicht. Der Wald- bzw. Hainschneckling (H. nemorensis) sieht dem Orange-Ellerling schon sehr ähnlich. Ich kann die auch…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Gemeinsame Küchenmykologische Liste verfasst.
    Beitrag
    Hallo Schrumz,
    ich wäre da vorsichtig, immerhin ist es ein Schleierling. Ich weiß nicht, wie viele oder wie wenige Leute Leucocortinarius bulbiger schon gegessen haben und folgenlos davongekommen sind. Weißt du es?
    Vielleicht hilft es dir auch zu…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Brauche Hilfe bei Pilzbestimmung verfasst.
    Beitrag
    Tu sie doch nächstes Mal zu einem Pilzberater, der kann sie dir als essbar absegnen.
    FG
    Oehrling
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Bestimmhilfe verfasst.
    Beitrag
    Hallo Tacitus,
    dein Täubling ist wahrscheinlich der Apfeltäubling (Russula paludosa). Der sieht exakt so aus (apfelroter Hut, apfelfleischfarbene Lamellen, rot überhauchter Stiel) und passt auch sehr gut in dieses Habitat.
    Aber um eine Geschmacksprobe…
  • Oehrling

    Like (Beitrag)
    MoinMoin!

    Da ich Fruchtkörper von dieser Kollektion auch selbst in der Hand hatte, bin ich schon sicher, daß das Tricholoma imbricatum war. Zumindest "im weiteren Sinne".
    Ich bin mir selbst auch nicht sicher, ob alles, was unter dem Taxon geführt ist,…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Schneckling? verfasst.
    Beitrag
    Vielleicht überzeugt dich das Argument, dass die Stielbasis nicht zugespitzt, sondern zylindrisch ist?
    FG
    Oehrling
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Samtiger Filzröhrling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,
    ich lerne für mich aus dieser interessanten Diskussion, dass X. pruinatus außen am Stiel in der Tat so stark blauen darf, und dass man nicht aus jedem stark blauenden einen Starkblauenden machen darf. Anscheinend ist wichtiger, was im…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Schneckling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Thomas,
    mir wären da die Lamellen zu orange für den vorgeschlagenen Schneckling, und ich würde eher den Orange-Wiesenellerling (Cupophyllus/Hygrocybe pratensis) vermuten.
    FG
    Oehrling
  • Bon Soir!

    Auch wenn diese Fruchtkörper ziemlich angeschimmelt sind, könnte ich mir ganz gut Hortiboletus bubalinus vorstellen.
    Ein Hortiboletus sollte das irgendwie schon sein.


    LG; Pablo.
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Ist das der Gifthäubling? verfasst.
    Beitrag
    Ja, sieht meiner Meinung nach gut (bzw. böse) aus. Zumindest sind das keine Stockschwämmchen.
    FG
    Oehrling
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Gemeinsame Küchenmykologische Liste verfasst.
    Beitrag
    Okeeeey, wenn du bitteren Pilzen 6 von 10 Punkten gibst...
    Bei mir hätte ein bitterer Pilz höchstens 1 bis 2 Punkte (Überlebenspilz, Verzweiflungspilz, Kriegspilz nennen wir die in unserem Verein).
    Aufgrund der Verwechslungsgefahr mit Tricholoma…
  • Oehrling

    Beitrag
    (Zitat von beli 1)

    Hallo Beli,
    genau da liegt das Problem - du hakst ab, obwohl der Pilz nicht korrekt bestimmt ist und Leute im Forum eine andere Meinung haben. Das ist sehr wahrscheinlich kein Rheubarbariboletus, sondern ein Hortiboletus. Du speicherst…
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Brauche Hilfe bei Pilzbestimmung verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Luiz)

    Hallo Luiz,
    das heißt gar nichts. Es können mehrere unterschiedliche Pilzarten auf dem gleichen Stück Holz wachsen.
    Ob der Hallimasch an sich essbar ist, lässt sich anhand eines Pilzbuchs feststellen, der Hallimasch steht wirklich in…
  • Oehrling

    Like (Beitrag)
    Klar hab ich das Buch, habe ja danach bestimmt.
    Aber ich gebe dem Foto immer nur zweite Priorität, vor allem bei Pilzen die farblich so variabel sind wie Seifenritterlinge.
    Im Text sind auch andere Farbtöne erwähnt, für die Hutmitte "olivaceous grey,
  • Oehrling

    Hat eine Antwort im Thema Cortinarius corrosus? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Clavaria)

    Hallo Clavaria,
    das wäre mir neu, dass C. corrosus irgendwo eine KOH-Reaktion zeigt. Ein Verdunkeln der Grundfarbe, egal wie stark oder schwach, bedeutet KOH-negativ. Für KOH-positiv müsste ein wirklicher Farbtonumschlag…