Maren Member

  • aus Kiel
  • Mitglied seit 27. Juli 2006
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
94
Karteneintrag
ja
Punkte
770
Profil-Aufrufe
105
  • Maren

    Hat eine Antwort im Thema Exidiopsis sp. verfasst.
    Beitrag
    Hallo Ingo,
    das war der gleiche Zweig, aber bisher hatte ich sie noch nicht unterm Mikro. Ich schau aber noch mal, jetzt wo du es sagst ...
    Gruß, Maren
  • Maren

    Hat eine Antwort im Thema Exidiopsis sp. verfasst.
    Beitrag
    Danke dir Pablo, wenn man die Farbe ignoriert, kommt effusa tatsächlich in Betracht.
    Die Gruppe ist wirklich schlecht bearbeitet, es gibt wenig Schlüssel und auch keine zufriedenstellende Literatur.
    Gruß, Maren
  • Maren

    Hat das Thema Exidiopsis sp. gestartet.
    Thema
    Hallo zusammen,
    diesen Heterobasidiomyzeten habe ich letztes WE auf einem Fagus-Zweig gefunden. Die Schlüssel führen zu keinem richtigen Ergebnis. Die Farbe des Fruchtkörpers ist ocker. Hat vielleicht noch jemand eine Idee dazu?
    Gruß, Maren
  • Maren

    Hat eine Antwort im Thema Stadtwald Duisburg 04.01.2019 verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,
    zu den Sporenmaßen in Kongo SDS/NH 3 kann ich das Gesagte bestätigen, die Sporen sind gleich groß. Ich habe aber einen Unterschied in Kongo/H2O festgestellt, da sind die Sporen tatsächlich etwas kleiner.
    Gruß, Maren
  • Maren

    Hat eine Antwort im Thema Rindenpilz an Kiefer verfasst.
    Beitrag
    Hallo Pablo,
    du hattest Recht, die braunen harzartigen Exsudate sind in Wasser im gesamten Fruchtkörper zu finden. Die knorrigen Strukturen gehören wahrscheinlich gar nicht dazu, also Peniophorella pallida!
    Vielen Dank nochmal.
    LG Maren

  • Maren

    Hat eine Antwort im Thema Rindenpilz an Kiefer verfasst.
    Beitrag
    Hi Pablo,
    danke, für die Anregung, in H2O habe ich tatsächlich nicht mikroskopiert, da sieht man die Strukturen nicht gut. Ich hol' das morgen nach ...
    Gute Nacht
    LG Maren
  • Maren

    Hat das Thema Rindenpilz an Kiefer gestartet.
    Thema
    Hallo zusammen,
    im Oktober habe ich an der Unterseite eines Kiefernastes diesen doch sehr merkmalsreichen Rindenpilz gefunden. Leider wehrt er sich, was die Bestimmung angeht. Keine Lamprozystiden, keine Stephanozystiden, keine kopfigen Zystiden…