Hallo, Besucher der Thread wurde 3,1k aufgerufen und enthält 17 Antworten

letzter Beitrag von lutine am

kleiner schisser ;-)

  • ja das bin ich.
    ich bin neu im forum, hallo an alle. mit 56 jahren blicke ich auf 50 jahre erfahrung beim sammeln zurück. ich bin schon mit meinen eltern in die pilze, und die pilze die ich sammle kenne ich wirklich sehr genau.
    vor allem kenne ich auch die verwechslungspartner der paar pilzsorten die ich sammle.
    ich sammle eigentlich nur röhrlinge und erkenne den satanspilz und auch den gallenröhrling (den erst auf den 2. blick oder biss)
    dazu kommt noch der perlpilz und obwohl ich sicher bin den grauen wulstling auch zu erkennen lasse ich ihn lieber stehen. mein papa hat ihn immer gesammelt. aber ich höre noch seine worte: wenn etwas wie ein perlpilz aussieht und nirgendwo was rosanes oder rötliches zu sehen ist, dann lass lieber die finger davon.
    ich weiß wir haben früher auch den scheidenstreifling gesammelt und dies jahr finde ich etliche, aber schisser der ich bin: ich hab mich nicht getraut sie zu essen.
    und der schisser in mir ist jedesmal da, wenn ich pilze esse, die ich ohne meinen vater gesammelt habe. (papa ist 87 und fit)
    obwohl ich wirklich weiß, dass alles okay ist...kennt ihr das?
    unten meine ausbeute von gestern und heute


    lg
    daggi


  • Morgen gehe ich mal auf eine pilzlehrwanderung mit, vielleicht nimmt mir das die letzte unsicherheit :-) danke für das willkommen


    übrigens sind es zwei verschiedene jagdbeutekörbe :-)


    lg
    daggi

  • Hallo daggi,



    da du schreibst das du nur Röhrlinge sammelst und den Perlpilz, würde ich dich gern mal fragen was du in deinem Pilzkorb da noch hast??
    Ich denke das ich diese Pilze oft auch bei uns stehen sehe aber nicht kenne und demzufolge auch nicht mitnehme.
    Da du sie aber in deinem Korb hast bin ich nun schon etwas neugierig was es sein könnte.


    Ich hoffe das funzt wenn ich es als markierte .pdf Datei anhänge. mal sehen... Falls mein markiertes Bild nicht zu sehen ist mal kurz warten, da reich ich es irgendwie anders markiert nach.



    viele Grüße


    Jens


    Bild041.pdf

  • die markierten sind die oben benannten rotbraunen scheidenstreiflinge, eigentlich völlig unverwechselbar, wenn man nicht ganz blind ist. ich trau mich trotzdem nicht



    also im unteren korb erkennt man ansonsten birkenpilze und im wesentlichen maronen (so verschieden, weil sie an unterschiedlich trockenen oder feuchten stellen standen) und einige perlpilze, es waren garantiert welche ;-) dann noch rotfußröhrlinge (da nehm ich nur ganz junge, sonst sind die mir zu lappig. oben sieht man noch einen goldröhrling, die scheidenstreiflinge (die hab ich dann doch nicht gegessen, feigling der ich bin *seufz* dabei WEISS ich es sind welche!)


    Scheidenstreifling, Foto

  • ähm das bild ist nicht von mir....ich weiß gar nicht ob ich das bild reinstellen durfte *grübel* ich nehm es wieder raus und pack nur den link hin, ist glaub ich besser :-)

  • Hallo lutine!

    Zitat


    und der schisser in mir ist jedesmal da, wenn ich pilze esse, die ich ohne meinen vater gesammelt habe.
    obwohl ich wirklich weiß, dass alles okay ist...kennt ihr das?


    Das ist lediglich gesunder Menschenverstand, der bei dir mehr als bei vielen anderen ausgeprägt ist.
    Na, und ganz sicher bist du dir eben doch nicht, sonst gäbe es dieses "mulmige" Gefühl bei dir nicht.
    Eigentlich bräuchtest du nur jemand, der dir vor Ort deine Restzweifel zerstreut bzw. deine Bestimmungen bestätigt oder dir eventuell noch mal die Unterschiede zu ähnlichen Arten erklärt.


    Eigentlich wollte ich dir aber nur mal schreiben, dass mir deine Pilzkörbe gefallen (auch aus inzwischen anderen Themen), denn so muss das aussehen: junge und feste Pilze und schon draußen das gröbste saubergemacht. Wenn ich da an zuweilen gezeigte "Speisepilzfunderfolge" denke, die ich persönlich auf den Kompost kippen würde statt in die Pfanne, freue ich mich einfach darüber.


    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n auch wichtich is!" ==Gnolm2


    137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146-15 (Gebühr APR 2019) =131+9 (APR-Schnell-Joker-Bonus) = 140+4 (APR2019-Platzierungswette) = 144+3 vom Gnemil-APR-Nachrätsel = 147+9 (Phalplatzierungs-PCs) = 156 - 20 (Gebühr APR 2020) = 136+3 (Einlaufwette APR2020) = 139 + 6(3x2) für gute Phäle APR2020 = 145



    Link: Nanzplan APÄ-2020

    Link: Gnolmengalerie

    Link: die schönsten Phäle zu APR-2020



  • hallo ingo :-) danke für deinen kommentar. ich bin immer wieder froh, wenn jemand meinen verstand bemerkt ;) (kleiner scherz)
    das hat mir mein vater eben so in die wiege gelegt. nichts mitnehmen, was schon weich oder verwurmt ist und den wald möglichst im wald lassen. alte pilze lasse ich immer stehen. manchmal bedecke ich sie ein wenig mit moos...muß ja nicht jeder gleich sehen....und der nächste nimmt ihn dann doch noch mit.
    naja wirklich zweifel kann man das nicht nennen. ich habe schon seit jahrzehnten keinen pilz mehr falsch identifiziert, wenn ich mit meinem vater unterwegs war. ich frage ihn ja nicht mal. papa muß nur da sein, das ist mir genug sicherheit.
    ich bin einfach ein hypochonder. *seufz*


    Achso :-) guten morgen und einen lieben gruß
    daggi

  • Hallo daggi,


    Auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum :)


    Also als Schisser musst du dich sicher nicht bezeichnen, denn du sammelst Perlpilze, von denen viele Sammler aus Angst die Finger lassen. :D
    Wie sieht es eigentlich mit Flockis aus?


    Grüsse,


    matze

    Glucken-Counter 2010: 8 ;-)
    Glucken-Counter 2011: ca. 12 :-)
    Glucken-Counter 2012: schwer zu sagen, Saison war früh zu Ende :D
    Glucken-Counter 2013: 0 wegen Auslandsaufenthalts
    Glucken-Counter 2014: was nicht ist kann ja noch werden..

  • flockis?
    von manchen pilzen kenne ich nur die namen, die mein vater (gebürtiger balte) ihnen gegeben hat. meinst du den hexenröhrling?


    den sammle ich mit großer begeisterung.
    ich will auch ne glucke finden *grmpf*

    Bilder

    • DSCI1075.JPG
    • DSCI1074.JPG

    Es grüßt euch


    Daggi


    die wieder da ist :shy:

    Einmal editiert, zuletzt von lutine ()

    • Gäste Informationen

    Bilder

    • DSCI1075.JPG
    • DSCI1074.JPG

    Einmal editiert, zuletzt von lutine ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.