Hallo, Besucher der Thread wurde 2,3k aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Gizmo am

Röhling und merkwürdiges Hexenei?

  • Hallo Pilzfreunde,
    unter einigen mir mittlerweile bekannten Pilzarten habe ich heute noch zwei "neue" gefunden.
    Bei Pilz 1 handelt es sich vermutlich um eine kleinere Röhrlingsart. Hutdurchmesser: 4-7cm, gelb-grünliche Röhren, Oberfläche rissig-braun. Der Stiel ist zur Basis hin purpurrot gefärbt, unter dem Hut gelblich. Die Pilze wachsen zahlreich zwischen alten Buchen. Von Pilzsammlern wurden diese verschmäht, sind also wohl nicht genießbar.


    Pilz 1:


    Bei der dem zweiten Pilz, welcher nur einige Meter von Pilz 1 entfernt wächst, sind zur Zeit zwiebelgroße Fruchtkörper vorhanden. Eventuell handelt es sich um eine Bovist-Art im Wachstums-Anfangsstadium. Die Außenhülle ist relativ fest, an einigen Stellen gerissen; hier tritt eine gallertartige Substanz aus.
    (beim Durchschnitt gut zu erkennen).


    Pilz 2:


    Um welche Arten könnte es sich hier handeln?



    Gruß:
    Lothar

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.