Lungenseitling? Oder etwas anderes?

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 556 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Daniel224.

  • Hallo zusammen,


    Folgende Merkmale bei meinem Fund:


    Auf totem Laubholz gefunden, ziemlich viele kleine Fliegen drum herum. Feste, etwas gummiartige Konsistenz, Stiele nicht wirklich sichtbar (wollte nicht den gesamten Fruchtkörper entfernen), Geruch sehr angenehm, leicht süßlich, Geschmacksprobe mild, pilzig, unauffällig. Größe so 5 - 10cm, Farben sehr nahe wie auf dem Foto (also leicht cremeweiss). Lamellen hell und weich. Sporenpulver kann ich nichts zu sagen.


    Was sind eure Bemerkungen und Ideen?

  • Dem würde ich mich auch anschließen. Den Lungenseitling würde ich auch gerne mal finden. Leider habe ich in meiner Region bisher keine Habitate entdecken können. Gleiches gilt für den Austernseitling.

  • Hallo,


    hier kommen Lungen- und Austern-Seitling in Betracht. Letzterer ist extrem variabel und durch ausgewilderte Zuchtformen das ganze Jahr über zu finden (diese sind dann oft auch hell gefärbt). Der Austern-Seitling dürfte generell die deutlich häufigere Art sein, auch im Sommer. Der süßliche Geruch spricht für den Lungen-Seitling, allerdings kann man den Fund mit der Informationslage nicht einer der beiden Arten zuordnen.


    Viele Grüße

    Emil

  • Hallo,

    die sehen von weitem schon danach aus, aber über das Forum ist keinerlei Freigabe zwecks Verzehr möglich.

    Im Zweifel mit vollständigen Fruchtkörpern, jüngere, wie ältere, lieber zu einem Pilzsachverständigen vor Ort gehen und den Fund erklären lassen.

    Der süßliche Geruch kann bisweilen auch eine Anisnote haben, mal stärker, mal schwächer, ist eben auch variabel.

    Geschmacksprobe bei einer dir nicht sicher bekannten Art?


    LG

    Daniel

    Keine Verzehrfreigabe über das Forum, nur Einschätzungen laut Bildern und Beschreibungen. Genaue Beschreibung des Fundes nur beim Pilzsachverständigen vor Ort mit den gesammelten Pilzen.

    https://www.dgfm-ev.de/service/pilzsachverstaendige

    Viele weitere Informationen zum Thema Pilze sammeln z.b. hier:

    https://www.dgfm-ev.de/pilzesammeln-und-vergiftungen/blog

    Apps zur Bestimmung per Foto sind zur 100% sicheren Bestimmung nicht geeignet.

    Zum Sammeln am besten einen grobmaschigen Korb, etwas breiter, damit viel nebeneinander und nicht übereinander liegen kann, bitte keine Plastiktüten.

    Bitte den Wald so pfleglich wie möglich behandeln, keinen Müll hinterlassen, danke.