Morchelbecherling?

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema, welches 291 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von CH-Andy.

  • Hallo zusammen,


    ich bin gerade in einem Auwald unterwegs und eigentlich auf der Suche nach Käppchenmorchel.

    Stattdessen habe ich, diese chlorig riechenden Pilze gefunden:


    Kommt hier noch was anderes als ein Morchelbecherling in Frage?


    Danke schon mal!


    Viele Grüße,

    Jonas

  • Beitrag von Elmoneri ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Hi.


    Dann würde ich vermuten, dass das keine Morchelbecherlinge sind. Mir fehlt da die kleiige Außenstruktur und leichter Chlorgeruch wird gerne mal in alle möglichen becherlingsartigen Frühjahrspilze reininterpretiert.


    Hast du Bilder aus dem Habitat? Könnte mir auch was lorcheliges vorstellen.


    LG.

    Bin lediglich fortgeschrittener Anfänger.
    Posts sind nicht als Essensfreigabe zu verstehen. :-]

  • Okay mein Mitbewohner hat mir gerade den Chlorgeruch bestätigt (ohne dass ich vorher gesagt habe, wonach das riechen soll).

    Vom Habitat habe ich leider keine Fotos. Es ist allerdings ein kalkiger Auwald mit Eschen, Erlen, Holunder, etc.. Die Krautschicht war relativ moosreich mit einigen Kräutern, wie Schlüsselblumen, aber auch Brennesseln.

  • Letztlich ist der intensive Chlorgeruch so das Hauptabgrenzungsmerkmal zu diversem anderen Becherlingsgedöns. Geruchsmonitore haben wir ja leider noch nicht, aber wenn die nach Chlor riechen, sollten es schon Morchelbecherlinge sein, auch wenn ich sie nicht ganz so typisch finde. Der Geruch ist meiner Erfahrung nach schon immer recht ausgeprägt (mal von vetrrockneten und vergammelten abgesehen).


    LG.

    Bin lediglich fortgeschrittener Anfänger.
    Posts sind nicht als Essensfreigabe zu verstehen. :-]

  • Hallo zusammen

    ich konnte heute auch Morchelbecherlinge finden und bei mir sehen diese so aus.

    Ich vermute deiner hat etwas Nässe abbekommen.

    BG Andy