Frage zum Rotfußröhrling --> Hortiboletus engelii

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 343 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Buntspecht.

  • Diesen Rotfußröhrling fand ich heute neben zahlreichen verschimmelten Artgenossen unter Eichen in einer Allee.

    Xerocomus chrysenteron s.l. (incl. bubalinus, cisalpinus, declivitatum, porosporus)?

    Das Fleisch ist sehr hellgelb (weißlich), blaut im Schnitt kaum (nur direkt über der Röhrenschicht im Hut), läuft sonst eher etwas bräunlich an. Ich würde daher denken, dass man zumindest cisalpinus ausschließen kann (auch).

    Oder ist X. chrysenteron (s. str.) auch okay?

    Viele Grüße,

    Jann


    Die Fotos wurden, soweit nicht anders vermerkt, im Landkreis Lüneburg aufgenommen (östliches Niedersachsen; TK 2730).

  • Das Schnittbild war leider nur noch unter Kunstlicht möglich, da kommt das leichte Blauen im Hut über der Röhrenschicht nicht gut raus.

    Über dem rotgelben "Anhang" an der Stielbasis färbt sich zumindest dieses dickstielige Exemplar in der Stielbasis und in der Stielrinde bläulich, im zentralen Teil des Stiels eher rotbraun.

    Viele Grüße,

    Jann


    Die Fotos wurden, soweit nicht anders vermerkt, im Landkreis Lüneburg aufgenommen (östliches Niedersachsen; TK 2730).

  • Buntspecht

    Hat den Titel des Themas von „Frage zum Rotfußröhrling“ zu „Frage zum Rotfußröhrling --> Hortiboletus engelii“ geändert.