Gibt es Helmlinge mit Halsband?

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 830 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von chris77.

  • Hallo in die Runde,


    gestern habe ich an einer moosigen Stelle im Sandmagerrasen (nördl. von Berlin, v.a. kleine Kiefern, plus Birken, Zitterpappeln) neben zahlreichen Trockenen Kahlköpfen (Deconica montana) und unidentifizierten Rötlingen zwei kleine helmlingsartige Fruchtkörper gefunden und fotografiert. Das Besondere an ihnen war ein sehr deutliches Halsband, das die Lamellen bilden. Leider haben die Fruchtkörper nicht ausgesport, so dass ich nix zur Spp-Farbe sagen kann. Ich vermute weiß, kann es so aber natürlich nicht bestätigen.

    Die Pilze erinnerten ein wenig an weißmilchende Helmlinge (Mycena galopus), hatten aber keine weiße Milch.


    Mir kommen außer dem sehr unähnlichen Halsband-Schwindling keine anderen Arten mit Halsband in den Sinn, insbesondere keine Helmlinge. Daher bin ich etwas ratlos, um was es sich handeln könnte. Hat jemand eine Idee, in welche Richtung es gehen könnte?


    Hier die Bilder:









    Irgendwelche Ideen und Anregungen nehme ich gerne! Mikromerkmale kann ich bisher noch nicht prüfen.


    LG

    Lars

  • GriasDi Lars,

    das sieht tatsächlich halsbandartig aus.

    Evtl nur ein Artefakt?

    Ich glaub schon, dass das ein Helmling ist.

    M. olivaceomarginata schaut so aus und das Habitat würd auch passen.

    So was halsbandartiges ist mir da aber noch nicht aufgefallen.

    An liabn Gruaß,

    Werner

  • Hallo,


    ich bin auch bei einem Helmling und das gezeigte ist sicher nicht Arttypisch!


    Warum zeigst du eigentlich 6 mal genau das gleiche Bild? Nach dem ersten ist keine weiterer Informationszuwachs mehr da!


    LG, Chris

    ...........................:snail:

    Meine Bilder dürfen außerhalb des Pilzforums.eu nicht veröffentlicht werden, die private Nutzung ist okay!

    Mehr Bilder auf

    Instagram: #FeierabendPilz

  • Hallo,


    vielen Dank für die Hinweise. Der zweite Fruchtkörper hatte dasselbe Halsband, muss aber natürlich nichts heißen, denn er stammt ja zumindest sicherlich vom gleichen Myzel.

    Dann werde ich das Merkmal also erstmal ignorieren und entsprechend bei den Helmlingen vergleichen, angefangen mit olivatiomarginata.


    Ich hatte eigentlich nur 3 Bilder eingestellt (per Vorschau einfügen, wie früher auch immer), die drei letzten sind die gleichen Bilder, die automatisch nochmal irgendwie anders eingebettet wurden. Das ist mir früher nicht passiert, habe ich aber letztens auch bei vielen anderen Beiträgen gesehen. Vielleicht können unsere @admin etwas dazu sagen?

    Das dritte meiner Bilder hätte ich wirklich weglassen können, aber die anderen beiden sind einmal mit Umgebungslicht und einmal mit LED-Licht fotografiert und liefern dadurch zwei alternative Farbeindrücke.


    Lg

    Lars

  • Hey Lars,


    nichts für ungut, bei den ersten zwei Bildern war mir schon klar, dass es dir um die Farbe geht, und die haben sicherlich ihre Berechtigung, ging mir ja auch nur um die Masse der Bilder die eigentlich nichts mehr zeigten als die ersten zwei, das ist leider so eine Facebook unsitte, zig Bilder, also alle die man hat, zu posten ob der Pilz da scharf ist oder nur der Hintergrund ist egal, ob ich 5 mal nur den Hut zeige aus minimal anderen Winkeln, wird auch gepostet, WARUM?, hauptsache alle Bilder, bei dir war es anders, und ein Unfall, also sorry, ich wollte es nur mal etwas thematisieren, denn wenn dieses Forum hier so wird, bin ich weg!

    ...........................:snail:

    Meine Bilder dürfen außerhalb des Pilzforums.eu nicht veröffentlicht werden, die private Nutzung ist okay!

    Mehr Bilder auf

    Instagram: #FeierabendPilz