Hallo, Besucher der Thread wurde 342 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von Ahemi am

Unbekannter Pilz haart. Was ist das für einer?

  • Hallo,



    ich habe heute im Schwarzwald/ Mischwald einen "komischen" Pilz gesehen, den ich nicht zuordnen kann. Siehe Fotos. Ich kann nicht mal sicher sagen ob das ein Röhrenpilz ist. Zuhause auf dem Brett hat er einige "Haare" gelassen. Getrocknete Röhren? Riechen tut er frisch bis neutral, auf jeden Fall nicht schlecht. Zuerst dachte ich an mutierte Pfifferlinge. Die Farbe geht mehr in orange statt braun. Kann man auf den Fotos nicht sehen, aber teils hatten die Stiele ihren Ursprung in einen einzigen Stiel.

    Vielleicht kann mir wer auf die Sprünge helfen.


    Das ist mein erster Post hier im Forum. Ich hab schon öfters mitgelesen. Sehr gutes feundliches und aktives Forum. Auch die Kochabteilung ist super. :daumen:Nun ja. ich hoffe ich kann mich hier noch hin und wieder melden.

    (Tschuldigung für den doofen Titel, aber mir ist keine bessere Beschreibung eingefallen.)


    Peter

  • Ahoj, Peter,


    der Pilz ist ja schon bestimmt,

    aber die Verkostung ersparst Du Dir/Euch besser.

    Die Stoppeln sind schon wirklich seeeehr lang,

    und damit wirst Du wohl ziemlich sicher auf Bitterkeit stoßen.


    LG

    Peter

  • Servus,


    das mit der Bitterkeit ist so ne Sache. Man kann im Verdachtsfall auch eine Kostprobe machen. Ich persönlich hatte noch nie bittere, egal, wie alt, wie groß, wie lang die Stacheln. Ich habe eher den Verdacht, dass es eine Art mit bitterem Geschmack gibt. Mit der Artbestimmung bei Hydnum ist das allerdings so ne Sache. Da kennt sich grad keiner wirklich aus.


    Viele Grüße

    Andreas

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.