Hallo, Besucher der Thread wurde 231 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Oehrling am

Roter, milder Täubling ohne besonderen Geruch

  • Hallo liebe Pilzfreunde,


    den folgenden Fund konnten wir heute im Buchen-Mischwald mit eingestreuten Kiefern / Fichten / Lärchen und Eichen machen. Eigentlich finden wir an der gleichen Stelle immer Grüngefelderte Täublinge, die Burschen zeigen sich aber leider noch nciht.


    Bei unseren eigenen Nachforschungen sind wir zunächst beim Apfeltäubling (Russula paludosa) gelandet. Allerdings passt hierzu u. a. das Habitat und die dauerhaft milde Geschmacksprobe nicht. Hat jemand vielleicht Anhand der Beschreibung und der folgenden Bilder eine Idee?


    Fakten zum Fund:

    Habitat: Buchenmischwald mit eingestreuten Kiefern / Fichten / Lärchen / Eichen

    Geschmacksprobe: Komplett mild (nicht im Ansatz schärflich - auch nicht nur kurz am Anfang)

    Geruch: Unbedeutend (also sind die Heringstäublinge und alles Andere mit besonderem Geruch komplett raus)

    Farbreaktion: Mit Eisensulfat hellrosa / mit KOH 40% hellgelblich

    Stiel: Komplett reinweißlich (nicht im Ansatz irgendwie verfärbt)

    Lamellen: Brüchig und fast reinweißlich gefärbt (nur ganz ganz leicht cremeweißlich)


    Bilder:















    Farbreaktion mit Eisensulfat - hellrosa






    Farbreatkion mit Eisensulfat (oben - hellrosa) und mit KOH 40% (unten - hellgelblich)


    Wir würden uns freuen, falls jemand eine Idee zur Art hat.


    Viele Grüße!

  • Hi,


    hast du mal mit Sulvovanillin getestet? Möglicherweise Russula velutipes; müsste mit Sulvovanillin rosa werden...


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Michael,

    auch meine erste Idee wäre Russula velutipes. Eisensulfat- und KOH-Einsatz ist hier nicht zielführend, dagegen Sulfovanillin (positiv) und komplementär dazu Guajak (ganz negativ).

    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.