Hallo, Besucher der Thread wurde 323 aufgerufen und enthält 1 Antwort

letzter Beitrag von Tuppie am

Stachylidium bicolor ein neuer Schädling am Ahorn ?

  • Hallo zusammen,


    vor 2 Jahren hatte ich eine kleine Arbeit über "Cryptostroma corticale und Verwechslungsarten" (Siehe hier) geschrieben.

    Eigentlich wollte ich das Thema abschließen, aber irgendwie lässt es mich nicht los und so habe ich mir vor 2 Tagen einen schwarzen Befall an einem Ahorn angeschaut.

    Erst dachte ich, dass es die Cryptostroma corticale ist, aber der passte Makroskopisch nicht. Dieser Befall vor 2 Tagen hat sich als eine Stachylidium bicolor entpuppt.

    Für mich ein interessanter Pilz, denn ich fand ihn 2016 im Gewächshaus des Botanischen Garten Bochum (Siehe Stachylidium bicolor auf Homalocladium platycladium) und ihn jetzt Witten zu finden ist für mich ein Highlight.

    Die S. bicolor soll sehr flexibel sein und sowohl in den Tropen als auch in unseren Klimaregionen auftauchen.

    Heute war ich wieder am Fundort und konnte 3 weitere Befälle an Benachbarten Ahörnern feststellen, die denn Baum anscheinend zusetzen.

    Ich finde es sehr erstaunlich, dass 3 Bäume diesen Pilz aufweisen und hoffe auf keine weiteren Befälle.

    Im Internet konnte ich auch nichts finden, ob der Pilz ein Schädling ist und wie stark er den Baum schädigt.

    Hier sind die Bilder:

    1.


    2.


    3.


    5. Hier sieht man die Schädigungen deutlicher und oft kannst du auch die Rinde abmachen.


    6.


    7.


    8.


    9.


    10.


    11.


    12.


    VG : Thorben

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.