Hallo, Besucher der Thread wurde 157 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von boccaccio am

Unbekannter Schleimer unter Moos

  • Hallo zusammen,


    am Samstag war ich an der Ruhr unterwegs und habe an einem Holunderstrauch auch einen Zwischenstopp für die Suche nach Octospora affinis eingelegt. Die Suche war erfolgreich, förderte aber auch einen Schleimpilz zu Tage, der es sich unter einem der Moospolster am Strauch gemütlich gemacht hatte. Leider gab es nur zwei winzig kleine Fruchtkörper, von denen einer schon halb zermatscht war. Aber vielleicht haben die Experten hier trotzdem eine Idee?


    Die Sporen messen (10.0-11.7) µm, bzw. (10.8+0.4) µm. Das Capillitium ist braun, glatt und nicht verzweigt. An zwei Stellen war auch eine Verdickung zu finden (davon leider kein Foto). Kalk habe ich keinen beobachtet.



    Björn

  • Hallo Björn,

    Du meinst sicher mit den Schleimis die beiden graubeigen Kügelchen in der Mitte, nicht den Algenbelag.

    Ich vermute, dass es sich um Calomyxa metallica handelt.

    Die Art hat immer so graubeiges Sporenpulver mit feinwarzigen Sporenn in der Größe die Du gemessen hast. Die Peridie ist normalerweise sehr dünn, manchmal etwas irisierend.

    Das Capillitium ist nur selten verzweigt, kalkfrei und hat ein teilweise schwer erkennbares Ornament (feinwarzig, etwas spiralig angeordnet). Das müßte man vielleicht noch mal mit Ölimmersion überprüfen.

    Aber vergleich mal damit.

    LG Ulla

  • Hallo zusammen,


    ja die Anfrage bezog sich natürlich auf die beiden kleinen Kügelchen und nicht auf den Algenmatsch drumherum. Der wäre mit Chlorophyll in den Zellen im Mikroskop ja auch schnell aufgefallen. Calomyxa sieht in der Tat ziemlich gut aus, wenn ich mit der Beschreibung vergleiche. Die meisten Mikrobilder sind schon mit Ölimmersion gemacht, aber wenn ich mir das dann in voller Auflösung anschaue, kann ich in der Tat ein ganz feines Ornament erkennen - so von der Marke: Wenn man weiß, daß es da ist, erkennt man es und sonst sieht man es nicht. Schade, daß die Peridie schon ziemlich ramponiert war und ich jetzt keine weiteren Fruchtkörper habe.... da hilft wohl nur in Zukunft weiter fleißig Moos pflücken :D


    Björn

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.