Podospora granulostriata

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 839 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von nobi.

  • Hallo zusammen,


    ich habe hier eine vielsporige Podospora auf Schaf, die mir etwas Kopfzerbrechen bereitet.

    Das Problem ist das abschätzen der Sporenzahl im Ascus. Da der Ascus aussergewöhlich groß daherkommt, konnte ich mit der Präpariernadel einen halbreifen Ascus isolieren und etwas quetschen. Dabei kam ich eindeutig auf weit mehr als 200 Sporen. Somit waren P. setosa und P. bifida mit ihren 128 Sporen raus. Für P. curvicolla mit seinen 256 Sporen sind die Sporen zu klein. Was dann blieb war P. granulostiata mit nochmehr Sporen.

    Hier mal die wichtigen Eckdaten:

    Die Pyrenos nur leicht im Substrat versenkt, mit septierten zur Spitze hyalinen, nicht agglutinierten Haaren. Auffallend große Fruchtkörper ca. 900µ hoch x 750µ breit.

    Der Ascus ebenfalls groß 450µ x 125µ!!!

    Der Sporenkopf: 20,5-21,8-23,3 x 12,0-12,9-14,0µ, Pedicell ca. 11,8µ

    1. Perithecium

    2.

    3.nicht agglutinierte Haare am Perithecienhals

    4.riesiger Ascus, stets mit unterschiedlichen Reifegrad

    5.

    6.

    7. junge Sporen mit Pedicell und Caudae

    8.

    9.reife Sporen mit prächtiger Caudae und Pedicell

    10.

    11.leicht exentrischer Keimporus

    Das größte Problem ist wie gesagt die Sporenschätzung, da es aber deutlich mehr als 128Sporen sind, kommt mit der Merkmalskombination, nach meiner Meinung, nix anderes raus als Podospora granulostriata.

    Oder?:/


    Beste Grüße

    Martin

  • Hallo Martin,


    da Du die Art sehr schön vorgestellt und bereits gegenüber weitere vielsporige Species der Gattung abgegrenzt hast, bleibt mir nur noch, Dir Podospora granulostriata zu bestätigen.

    Schöner Fund und ebenso dokumentiert!

    Vielen Dank auch für die netten Neujahrsgrüße.


    Liebe Grüße,

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74 - 5 Macrocystidia-Wette = 69 - 10 APR 2021 = 59

  • Vielen Dank Nobi:thumbup:


    Ich bin immer wieder von der Artenvielfalt der kleinen Dungbewohner fasziniert, somit ist es auch nicht überraschend, dass Podospora granulostriata ein weiterer Erstfund für mich ist.

    So kann es weiter gehen :)....und es sieht auch auf verschiedenen Substraten recht vielversprechend aus.


    Beste Grüße

    Martin

  • Hallo Martin,

    auch ich bin immer wieder von der Artenfülle der Winzlinge begeistert.

    Selbst nach über 20 Jahren +/- intensiver Beschäftigung mit diesen Arten gelingen mir immer noch Neufunde!

    Also, da werden noch viele Erstfunde auf Dich zukommen.

    So kann es weiter gehen :) ....und es sieht auch auf verschiedenen Substraten recht vielversprechend aus.

    Na, da bin ich schon neugierig auf weitere Artportraits.;)


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74 - 5 Macrocystidia-Wette = 69 - 10 APR 2021 = 59