Hallo, Besucher der Thread wurde 4,5k aufgerufen und enthält 27 Antworten

letzter Beitrag von pilzfan21 am

Altmühltal-Impressionen November 2020 - Pilze, Pflanzen, Insekten, ...

  • November - Teil 7


    Manchmal muss man auch so etwas posten - Pilze sind schon richtig richtig lecker.


    1

    Ragout von Trompetenpfifferlingen und Maronen in leicht saurer Sahnesoße mit Stopfer (Kartoffelpüree) und dunkel gerösteten Zwiebeln - unglaublich lecker!


    2

    Trompetenpfifferlinge sind übrigens meiner Meinung nach eine der leckersten, vor allem aber vielseitigsten Pilze überhaupt.


    3

    Tja und dies gab es dann am nächsten Tag - viererlei Reizker, paniert, mit Petersilien-Schnittlauch-Kartoffelsalat - ein Gedicht ohnegleichen :)

    Gefunden hatte ich am 18.11., zum Teil direkt nebeneinander, Weinrote Kiefernreizker, Spangrüne Reizker, Edel-Reizker und Fichten-Reizker - was will man eigentlich mehr.


    4

    Ach ja - dies hier hatte ich allerdings auch gefunden. Leider kenne ich mich mit Vögeln überhaupt nicht aus aber eine fb-Freundin meinte, dass dies ein Bergfink sein müsste. Jedenfalls ein hübscher kleiner Vogel der es nicht geschafft hat.



    5

    Huch - was es im Wald nicht alles an Gnolmen gibt die einen beobachten ;)



    6

    Eines der berühmtesten und bekanntesten Wahrzeichen des Altmühltals welches wirklich wunderschön anzusehen ist und eigentlich auch wunderschön zu begehen ist. Die Zwölf Apostel sind allerdings gerade deswegen vor allem in diesem Jahr auch derart überlaufen, dass ich sie tunlichst meide. Vor allem in diesem Jahr, in dem man in Deutschland Urlaub macht und eben nicht nach Mallorca fliegt, in dem die Innenstädte unbelebt sind und man nach Alternativen sucht, in dem man ...

    Deswegen bewundere ich sie mittlerweile einfach nur noch von der Ferne aus, ganz ohne Menschenmassen, Geschrei, Kirmesatmosphäre, Müll und Trubel ... und dann sind sie wirklich nach wie vor wunderschön :)




    Dies war es jetzt auch schon für die letzten Tage denn weitere Speisepilze wie Maronen und Co. oder Stinkmorcheln und dergleichen will ich echt nicht posten. Wobei - von den Steinpilzen die ich noch reichlich fand bevor der Frost zuschlug hätte ich ja eigentlich schon ein Foto machen können, habe ich aber nicht denn da schlug bei mir noch einmal der "Jäger- und Sammler-Instinkt" voll durch :) .


    Liebe Grüße


    Maria

  • Hallo Maria,


    das sind wirklich sehr schöne Bilder. Ich bin fasziniert :love: Für mich als Pilzneuling ist es sehr interessant zu sehen, was für eine große Vielfalt an Pilzen es in einem kleinen Umkreis gibt. Das gibt mir Anregungen, worauf ich noch achten kann. Und du hast mir gerade eine tolle Inspiration für einen Urlaubsort geliefert ;) Im Altmühltal war ich noch nicht. Hört sich aber sehr lohnenswert an, nicht nur, was die Vielfalt an Pilzen betrifft :)


    LG, Natalie

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.