Hallo, Besucher der Thread wurde 557 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Norbert.S am

Trockenwanderung im Muschelkalk

  • Hallo zusammen,

    Heute habe ich mich mal für 35 Km ins Auto gesetzt um der sauren Gegend hier zu entgehen.

    Ziel : der Bellinger Berg.

    Bellinger Berg - Google Suche

    Da ist es zwar auch trocken , aber ich hatte die Hoffnung mal was Unbekanntes zu finden.

    Vom Wanderparkplatz führt ein Kalkbeschotterter Weg einmal um den Berg


    Die ersten paar hundert Meter dachte ich noch : hier ist nix.

    Aber dann :

    Unbekannte Pilze am Wegrand .

    1 A


    Und Schnitt :

    1B


    Geruch : irgendwie nach künstlicher parfümierter Süsse. Der Durchgeschnittene Pilz ist bis nach Hause dann

    In der Stielbasis und im Hut sanft gerötet. Ich tippe auf Inocybe , liegt zum Aussporen.


    Einpaar Meter weiter dann Gruppen von trockengeschädigten Pilzen.

    Diesmal bin ich mir wegen Spermatischem Geruch bei Inocybe sicher , liegt auch zum Aussporen.

    Pilz 2 :


    Und Schnittbild

    2B


    Danach nur noch Bekanntes , aber wenigstens (wenn auch wenige) Pilze .

    Das grösste Breitblatt was ich je fand :


    Und von diesen Filzröhrlingen alle paar Meter einer am Wegrand :


    Und zum Schluss noch junge Dachpilze auf bemooster Baumruine :


    Na , wenigstens etwas.

    Die ersten 2 werden dann unters Mikro wandern , aber erst morgen früh.

    Man hat ja auch noch anderes zu tun......

    Grüße

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo Norbert,

    Nr. 1 bitte mit Inocybe fraudans vergleichen. Aussehen und Geruch passen beide.

    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

  • Hallo Norbert. Immerhin ein paar Funde und Risspilze sind unterm Mikroskop ganz spannend. Vor allem eine gute Idee, mal ein paar km zu fahren um dem sauren Milieu zu entkommen. Das muss ich demnächst auch mal tun. Danke!

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo,

    Also Inocybe fraudans passt auch mikroskopisch prima , danke Oehrling.

    Mit dem zweiten bin ich noch am Fremdeln , hauptsächlich wegen neuer Micro-Cam.

    Da kämpfe ich noch mit den Einstellungen.

    Grüße

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.