Hallo, Besucher der Thread wurde 369 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Wutzi am

Um die Teiche rund herum - Teil 1

  • 15.08.2019: Um die Teiche rund herum - Teil 1

    Liebe Pilz-Freunde,
    Heute planten ich und Matthias nur ne kurze Tour, weil wir beide arbeiten mussten. Es verschlug uns in ein Gebiet rund um ein paar Teiche herum. Ein bisschen Wege, Wiesen, Bäume am Ufer usw.
    Eine der einprägsamsten Touren für mich, nach der Arbeit los, erst hatte ich ja noch nen fetten Schädelweh, der ist mit beim Schwammern dann vergangen.

    Wegen der Menge müssen wir diesen Bericht diesmal auf 2 Teile aufteilen.

    Teil 2 findet Ihr hier

    Wir schreiben den Bericht wieder zusammen.
    Wie immer: Meine Texte sind schwarz, Matthias' Texte sind grün. ;-)
    Meine Bilder sind mit einem schwarzen
    , Matthias' Bilder sind mit einem grünengekennzeichnet.

    Fundnummer: 2019-08-15-1418
    Ein Einzelfruchtkörper, aber Erstfund für uns. Die Art ist ja in Zunahme begriffen.
    Durch den recht stämmigen Habitus, die Zystidenform, den vollständig mit Kaulozystiden besetzen Stiel und vorhandene Pileozystiden ist diese Art klar.
    Falber Ackerling (Agrocybe putaminum):
    mush-17074.jpg


    mush-17075.jpg


    mush-17076.jpg


    mush-17077.jpg


    Sporen:
    mush-17078.jpg


    mush-17079.jpg


    mush-17080.jpg


    Cheilozystiden:
    mush-17081.jpg


    mush-17082.jpg


    Pleurozystiden:
    mush-17083.jpg


    Basidien:
    mush-17084.jpg


    Kaulozystiden:
    mush-17085.jpg


    mush-17086.jpg


    mush-17087.jpg


    HDS:
    mush-17088.jpg


    mush-17089.jpg


    Fundnummer: 2019-08-15-1433
    Und der nächste Vertreter der Gattung gleich neben dran. Zwar kein Erstfund für mich, aber erstmals so schön.
    Weißer Ackerling (Agrocybe dura)
    :
    mush-17308.jpg


    mush-17090.jpg


    mush-17091.jpg


    mush-17092.jpg


    mush-17093.jpg


    mush-17094.jpg


    mush-17095.jpg


    Sporen:
    mush-17096.jpg


    mush-17097.jpg


    mush-17098.jpg


    Cheilozystiden:
    mush-17099.jpg


    mush-17100.jpg


    mush-17101.jpg


    mush-17102.jpg


    mush-17103.jpg


    mush-17104.jpg


    Matthias hochkonzentriert:

    mush-17105.jpg


    Fundnummer: 2019-08-15-1454
    Hier mal ein Erstfund für mich, aber nicht für Dieter, der hatte den ja schon im eigenen Garten. Hier haben wir an einer Böschung im Gras und Gestrüpp gewühlt, um die Art schön am Originalstandort fotografieren zu können.
    Lila Schirmling (Lepiota lilacea):
    mush-17106.jpg


    mush-17107.jpg


    mush-17108.jpg


    mush-17109.jpg


    mush-17110.jpg


    Sporen & Basidien:
    mush-17111.jpg


    Cheilozystiden:
    mush-17112.jpg


    mush-17113.jpg


    HDS-Flocken:
    mush-17114.jpg


    mush-17115.jpg


    Weiter zum Teil 2

  • Ahoi!


    So ein ernster Blick von Matthias... dabei ist der Lila(braune!) Schirmling doch eher ein Grund zur Freude.
    Ist aber in Ordnung, wenn er so konzentriert drein blickt. So es denn hilft, solche schönen Bilder zu generieren. :thumbup:
    Oder liegt's am Namen dieses Schirmlings? Weil der ist bei mir in der Gegend nicht selten, und ich kenne den auch immer nur so, wie auch hier von euch gezeigt: Braun, und nicht lila.



    LG; Pablo.

  • Oder liegt's am Namen dieses Schirmlings? Weil der ist bei mir in der Gegend nicht selten, und ich kenne den auch immer nur so, wie auch hier von euch gezeigt: Braun, und nicht lila.



    LG; Pablo.

    Hallo Pablo, ich habe auch gleich mal gegoogelt, weil ich den so gar nicht lila fand. Da gab tatsächlich welche, die einen leichten Violettstich hatten. Interessant.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.