Hallo, Besucher der Thread wurde 269 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Climbingfreak am

Phomatospora coprophila

  • Hallo zusammen,


    gestern fand sich ein winziges Pilzchen auf Heidschnucke, das mir mit den recht auffälligen Sporen aufgefallen ist. Solche Winzlinge sind ja immer recht schwierig zu bestimmen, da meist sehr merkmalsarm, aber vielleicht habe ich ja Glück und jemand hat eine zündende Idee? Die Sporen sind länglich, bestehen aus einer Art "Kammersystem" mit 8 "Kammern" und messen 35 - 37 x 1,5 - 2 um. Anbei noch ein paar Bilder:



    Vielen Dank und liebe Grüße,

    Florian

  • Solche Winzlinge sind ja immer recht schwierig zu bestimmen, da meist sehr merkmalsarm, aber vielleicht habe ich ja Glück und jemand hat eine zündende Idee? Die Sporen sind länglich, bestehen aus einer Art "Kammersystem" mit 8 "Kammern" und messen 35 - 37 x 1,5 - 2 um. Anbei noch ein paar Bilder:

    Nix Coelomycet, Florian.

    Die vermeintlichen Sporen sind uniseriate Asci mit Pol an Pol liegenden hyalinen Sporen.

    Das sollte Phomatospora coprophila sein, vergleiche mal hiermit.


    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Hallo Florian,


    ich auch noch mal. Ich kann zur Artbestimmung nix beitragen, da hat Nobi schon mit Bravour übernommen. :) Ich wollte nur noch sagen, dass ein Coelomycet nie solche Sporen produzieren könnte. Ich hatte von den Dingern schon einige unterm Mikro und keine meiner bisherigen hatte solche Sporenstrukturen als Konidien produziert.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Nobi, Hallo Stefan,


    vielen lieben Dank! Stefan : Um Coelomyceten mache ich normalerweise eher einen Bogen, aber in dem Fall dachte ich, dass der vielleicht bestimmbar ist. Damit, dass das Asci sind, hatte ich nicht gerechnet. Tut sich denn auf deinen Proben schon etwas?


    Liebe Grüße,

    Florian

  • Hi,


    dazu muss ich die erst Mal in Kultur nehmen. ;) Wird heute erst. Ich hatte in den letzten Tagen einiges um die Ohren an Terminen.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • Florian1986

    Hat den Titel des Themas von „Coelomycet? auf Heidschnucke“ zu „Phomatospora coprophila“ geändert.