Hallo, Besucher der Thread wurde 343 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Trino am

Pseudotomentella

  • Hallo Pilzfreunde,


    Ich brauche wieder mal Experten Hilfe und ich denke das da Frank wieder mal ran muss.


    Erstmal ein Bild


    Ich müsste dabei schnell fest stellen das es sich nicht um eine Tomentella handelt sondern um eine Pseudotomentella (hoffe ich zu mindestens),

    bei der Schlüssel auf Frank's Seite lande ich bei Pseudotomentella rotundispora bin mir aber gar nicht sicher.


    Hier die Sporen

    sind meiner Meinung nach bifurkat.


    Subikulum Hyphen unter 4,5 µm breite, alle Hyphen ohne schnallen an den Septen.


    einige hatten solche Inkrustierungen oder sind es Tropfen?




    Jedenfalls sind sie dickwandig und braun, Im Hymenium neben den Basidien gibt es viele dünnere Elemente (Hyphidien?)



    Und dann gibt es noch solche Zystiden ähnliche Elemente wobei ich denke das es einfach nur ältere Basidien sind.


    Wie gesagt, bin mir nicht wirklich sicher, bin nicht mal sicher ob ich in der richtige Gattung bin.


    Was meint ihr?

    Gruß Mario
    Ein Gruß aus den Bergischen Land


    Pilzchips 40 / 13 PC fürs APR.


    Bei Geschmackprobe bitte nicht runter schlucken.

  • Hallo Mario,


    das ist auf jeden Fall eine Pseudotomentella. Das Aggregat um Pseudotomentella tristis ist erst vor kurzem aufgespalten worden. Bis jetzt sind in Deutschland aus dieser Gruppe Ps. tristis s.str., Ps sciastra und Ps. umbrina nachgewiesen.

    Könntest du mir bitte das Exsikkate zusenden. Die Unterscheidung der Arten ist nicht ganz einfach. Eine pdf zu diesem Komplex kann ich dir per Email schicken.


    Beste Grüße

    Frank

  • Hallo Frank,


    na da bin ich ja schon mal beruhigt das ich zu mindestens die Gattung richtig eingeordnet habe, in Netz habe ich ich eine Arbeit gefunden,

    "Solving the taxonomic identity of Pseudotomentella tristis s.l. (Thelephorales, Basidiomycota) – a multigene phylogeny and taxonomic review, integrating

    ecological and geographical data" falls es das ist dann habe ich schon ansonsten kannst du mir die pdf gerne senden. Ich werde dir bei Gelegenheit das Exsikkat zu schicken.


    Danke dir noch mal fürs rein schauen.

    Gruß Mario
    Ein Gruß aus den Bergischen Land


    Pilzchips 40 / 13 PC fürs APR.


    Bei Geschmackprobe bitte nicht runter schlucken.

  • Hi Frank,


    ok denn habe ich dann, ich habe auch schon rein geschaut aber mit den Englischen ist es etwas schwierig. Ich werde aber mit Sicherheit noch mal ran gehen.

    Gruß Mario
    Ein Gruß aus den Bergischen Land


    Pilzchips 40 / 13 PC fürs APR.


    Bei Geschmackprobe bitte nicht runter schlucken.

  • Hi Mario,


    in dieser Arbeit ist auch noch ein Fehler bei den Bildern: Photo plate 17 ist falsch! Dieses zeigt Ps. umbrina und nicht Ps. tristoides.

    Auch die einzelnen Beschreibungen der Arten lässt tlw. keine großen Unterschiede erkennen. Es ist halt oft schwierig, genetische Unterschiede morphologisch nachzuvollziehen.

    Ich habe auch schon unklare Exsikkate zu Sten Svantesson geschickt, aber noch keine Ergebnisse erhalten. Wenn dein Fund Ps. rotundispora sein sollte, wäre er für meine Arbeit in dieser Gattung sehr hilfreich.


    LG

    Frank

  • Hallo Frank,

    Wenn dein Fund Ps. rotundispora sein sollte, wäre er für meine Arbeit in dieser Gattung sehr hilfreich.

    Na dann werde ich dafür sorgen das du das Exsikkat so schnell wie möglich bekommst. :-)

    Gruß Mario
    Ein Gruß aus den Bergischen Land


    Pilzchips 40 / 13 PC fürs APR.


    Bei Geschmackprobe bitte nicht runter schlucken.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.