Hallo, Besucher der Thread wurde 178 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von :)seph* am

Wie nah bin ich dran?

  • Liebes Forum,

    ich war heute morgen ein wenig im Laubwald unterwegs, sauerer Boden mit vielen Buchen, stellenweise kleine Fichtenplantagen. Neben den Speisepilzen, die ich gerne für den Kochtopf mitnehme, habe ich heute auch ein paar zum Kennenlernen eingepackt. Bei einigen bin ich mir sehr sicher, bei anderen nicht. Leider habe ich gerade keinen Bestimmungsschlüssel zur Hand, sodass ich bei einzelnen überhaupt keine Idee hatte. Euch wäre ich sehr dankbar, wenn ihr was zu meinen Vermutungen und Angaben sagen könntet! :gfreuen:


    Der Übersicht halber habe ich mich auf ein Foto pro Fund beschränkt. Es sind also auch ein paar Fotos dabei, auf denen nur wenige Bestimmungsmerkmale zu sehen sind, bzw. habe ich versucht, auf einem Foto möglichst viel unterzubringen. Mir ist schon klar, dass das natürlich erheblich auf Kosten der Genauigkeit geht...



    1. Ziegelroter Schwefelkopf?




    2. Keine Ahnung. Schien mir ein sehr alter Fruchtkörper an einer lebenden Buche.




    3. Goldfell-Schüppling? Büschelig am Stirnholz eines liegenden Buchenstamms, Hut schmierig, Stiel ganz leicht klebrig.




    4. Keine Ahnung. Leicht pilziger Geruch, wuchs auf dem Boden.




    5. Sehr junger Gelber Knollenblätterpilz? Leider habe ich nicht dran gerochen.




    6. Vielfärbender Birkenpilz? Siehe Stielbasis rechts, wuchs an einer Birke.




    7. Stockschwämmchen? Büschelig an Totholz, wahrscheinlich Laubholz.




    8. Violetter Lacktrichterling?




    9. Rehbrauner Dachpilz? Auf Totholz, wahrscheinlich Laubholz.




    10. Buchenschleimrübling?




    11. Keine Ahnung. Hut genabelt.




    12. Keine Ahnung. Der Geruch ist chemisch, erinnert mich an Bleichmittel.




    13. Keine Ahnung. Ev. identisch mit 11. ?




    14 Grünspan-Träuschling?




    15. Das Hexenei einer Stinkmorchel?




    16. Riesenschirmling? Die Manschette war leicht angeklebt, ließ sich aber verschieben.




    17. Und natürlich der rote Speisetäubling! g:D



    Lieben Dank für eure Mühe! :ganbeten:

  • Hallo Clyde,

    mit so wenig Angaben läuft es ein bisschen auf Pilzrätsel hinaus.

    Zu 11 fällt mir Horngrauer Rübling ein und zu 12 Nitrathelmling. 13 würde ich nicht mit 11 gleichsetzen. Sonst finde ich deine Ideen nachvollziehbar. Bin gespannt, ob sich noch jemand äußern mag.

    Gruß Irmtraud

  • Hallo Irmtraud,

    danke für deine Einschätzung g:-) . Nitrathelmling s.l. ist eine gute Fährte, da passt der Geruch auf jeden Fall!

    Es stimmt, es sind wenige Angaben. Wahrscheinlich bin ich davon ausgegangen, dass niemand Lust hat, sich im Detail mit 17 recht unspäktakulären Pilzen zu beschäftigen :grotwerd: . Meine Frage müsste also eher lauten: Fallen euch auf den Bildern Merkmale auf, die meiner Bestimmung widersprechen? Und habt ihr eine spontane Assoziation zu den Pilzen, zu denen ich keine hatte?

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.