Hallo, Besucher der Thread wurde 288 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Kozaki am

Flaute im "feuchten" Tal

  • Hallo,

    Wegen zunehmender Trockenheit hier in Hessen machte ich mich heute ins eher immerfeuchte Tal auf.

    Nun , eigentlich wollte ich meine neuen Wanderschuhe auf der Langstrecke ausprobieren.

    Tatsächlich war der Weg eine ganze Strecke recht feucht .


    Aber mit Pilzen am Wegrand war nix zu finden.

    Auch der Bach im Talgrund macht einen Traurigen Eindruck


    Nur junge Lackporlinge an feucht liegendem bemoosten Baumstamm


    Und unter Eichen an Wurzelholz Lang und dünn (Xerula radicata)


    Sonst nix bis garnix - für einen Pilzler absolut trostlos.

    Dann fotografieren wir halt Bienen an Brombeerblüten - wozu einen die Verzweifelung so treibt.....


    Und an gleicher Blüte einen kleinen Schmetterling


    So hat wenigstens meine Kamera Erfolgserlebnisse.

    Herr , schick Regen.


    Trockene Grüße

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Servus Norbert,


    so ähnlich ist die Situation in Österreich. Vereinzelt gibt es interessante Funde, von einer Pilzschwemme sind wir weit entfernt.


    Vorigen Samstag konnte ich drei Hände voll Eierschwammerl nach Hause schleppen, unsere Nachbarn haben sich darüber gefreut. Mit 80 Jährchen pro Nase aufm Buckl gehen die lieber geradeaus, nicht einen Berg hoch. Regen hatten wir in den letzten Tagen genügend, die Gelben nehmen Fahrt auf. Mich pecken eher die mit Poren und Stacheln, die werden sich auch noch zeigen. Hoffe ich zumindest,


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

  • so ähnlich ist die Situation in Österreich...

    Hallo Norbert und Habicht,


    länderübergreifend berichte ich von eben diesen Verhältnissen auch in Polen.

    Vielleicht zeige ich Euch später noch Bilder von ausgetrockneten Seen und Flussbetten.

    Grüsse aus dem Moseltal

    Marco
    ----------------------------------------------------------------------------
    Wenn das Leben Dir einen Korb gibt... geh Pilze sammeln. ==18

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.