Hallo, Besucher der Thread wurde 362 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Beorn am

Lamellen Pilz aus Park ???

  • Hallo !


    Ein Lamellenpilz gefunden am ende August in ein Park neben Waginger See (ca 480 m ü NHN) .


    Substrat begraben , Pilze wachsen aus Erde . Boden Sandig (von Bauarbeiter künstlich gelagerte Sand) .
    Bäume , Buche , Lärche und Fichte .
    Kein besondere Geruch , neutral . Kostprobe keine .
    Es war nur 2 Exemplaren , ein neben andern .


    Pilze an Standort


    -


    Jüngere Exemplar


    Hut


    -


    -


    -


    Lamellen


    -


    -


    Stiel


    -


    -


    Ältere Exemplar


    Hut


    -


    Lamelle


    -


    Stiel


    -


    Schnittbild keine Verfärbung


    -


    LG beli !

  • Hallo beli,


    ich halte das für einen Holzritterling - Tricholomopsis, sehr wahrscheinlich rutilans. Es gibt auch noch einen T. ornata, Rotschuppigr Holzritterling, den kenne ich allerdings nicht aus eigener Anschauung ist wohl auch sehr selten.

  • Hallo Karl Heinz !


    Schon lange zeit habe mühe mit diese Pilz , ich habe Ritterlinge und auch ein paar seltene Flämlinge vergleichen aber nicht ähnlich gefunden . T. ritulans ist ähnlich aber ein paar Merkmalle passen nicht , zb. glatte Stiel , Lamellen . Einfach ich habe kein Ahnung , auch richtige Gattung kann ich nicht zuordnen .


    LG beli !

  • Hi.


    Initial könnte man mit einem Sporenabwurf schon mal etwas weiter eingrenzen bzw. Einiges ausschließen. Wenn's braun wäre, dann wären schon mal sämtliche Holzritterlinge vom Tisch. Und bei weißem Sporenabwurf alle Flämmlinge.
    So richtig werde ich aus diesem Fruchtkörper bisher nicht schlau, aber Tricholomopsis rutilans ist schon ein optisch sehr variabler Pilz. Ein glatter Stiel darf da durchaus sein, auch die Farben der Schuppen sind sehr veränderlich. Allerdings sind solche ungewöhnlich ausgeprägten Exemplare dann nicht leicht zu bestimmen. Ich selbst könnte es zB kaum ohne Mikro, denke ich.
    Aber Christophs Einschätzung wäre schon interessant zu lesen zu diesem Fund, mal gucken, ob er das Thema findet.



    LG; Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.