Hallo, Besucher der Thread wurde 873 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Beorn am

Gelbe Hexe und nochmal gelbe Hexe

  • Hallo Pilzfreunde,


    nach gefühlt ewiger arbeitsbedingter Pilzabstinenz lasse ich hier mal wieder was von mir hören. Seit einigen Jahren finde ich wiederkehrend den gelben Flockenstieligen Hexenröhrling, der mittlerweise Neoboletus luridiformis var. junquilleus oder wie auch immer heißen sollte.



    Beim vorletzten Pilzstammtisch legt plötzlich jemand einen gelben Hexenröhrling mit deutlicher Netzzeichnung auf den Tisch. Tja, und da lag er nun. Gelber Hut, gelber Stiel, gelbes Netz und gelbe Röhrenmündungen. "Junquilleus" dürfte der doch nicht im Namen haben, weil der ja nu mal ein Netz hat. Jetzt kam mir irgendwo ein Boletus luridus var. primulicolor auf den Monitor gehüpft, mit spärlichsten Infos, nur Bilder mit Namen. Hat von Euch vielleicht jemand weitergehende Infos? Das Teil scheint ja noch seltener zu sein als der ohnehin schon spärlich erscheinende gelbe Flockenstielige Hexenröhrling.



  • ich denke, du liegst richtig. Es gibt Netzhexen mit solchen Pigmentstörungen. Wüsste nicht was das sonst sein sollte. Hast du ein Schnittbild?


    GRüße,
    Peter

  • Hallo, ein Schnittbild habe ich nicht. Wir haben später ein Stück vom Hut abgeschnitten um die Blaufärbung zu überprüfen, was auch erwartungsgemäß positiv verlief. Druckstellen verfärben sich erst blau, dann braun, wie bei der gelben Flockenhexe.

  • Moin!


    Wenn du den netzstieligen gelben aus dem bodensauren Nadelwald hast, und die Hyphen der Stielbasis inamyloid wären, dann kann das auch der Böhmerwaldröhrling ("Boletus" gabretae) sein.
    Infos zum Taxo - Wirrwarr um gelbe Flockis und ein paaar Bilder von Harzi zu Boletus gabretae gibt's >hier<.



    LG, Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.