Hallo, Besucher der Thread wurde 737 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Beorn am

Tomentella auf Erdboden

  • Liebe Myko-Freunde,
    mit dieser Tomentella komme ich nicht weiter, vielleicht ja hier noch jemand eine Idee?


    Gefunden letzte Woche in einer Kiesgrube in Mecklenburg, auf sandig-lehmigem Boden wachsend, Bezüge von oft mehr als Dezimetergröße, aus Distanz grau-rotbraun bis schwärzlich wirkend, bei näherem Hinsehen mit filziger Oberfläche. Wachstum meist an senkrechten Stellen, also vertikal.


    An den Septen oft mit Schnallen, etliche blasig-keulige Elemente, Basidien zylindrisch bis ausgebuchtet und 4-sporig, Sporen irregulär rundlich mit dicken Knubbeln, 9-11(-13) x 8-10 µm. Keine erkennbare Reaktion in KOH.


    Erster Gedanke war Tomentella terrestris, die soll aber kleinere Sporen haben.


    Für weitere Erleuchtung wäre ich dankbar.
    Gruß von Chris

    Bilder

    • 161126 Pinnower Kiesgrube (125)_tn.jpg
    • 161126 Pinnower Kiesgrube (145)_tn.jpg
    • 161126 Pinnower Kiesgrube (146)_tn.jpg
    • PB261179_tn.jpg
    • PB261181_tn.jpg
    • Tag 2 - 1000x (02) beschriftet_tn.jpg
    • KOH 1000x Basidie hellbraun mit Maßstab_tn.jpg
    • KOH 1000x Sporen_tn.jpg
    • Sporen 1000x (06)det Maße_tn.jpg
    • KOH 1000x Masse_tn.jpg
  • Hallo, Chris!


    Und mein erster Gedanke war eben "Tomentella sublilacina", aber auch da scheinen die Sporen zu groß zu sein. Auch habe ich die noch nie an Erde gefunden, immer nur an Holz. Was aber absolut kein Bestimmungsmerkmal sein sollte in der Gattung.
    Vermutlich braucht es doch noch einen Blick auf die Subikulum - Hyphen und auf die Länge der Sporenstacheln.
    Du kannst mal versuchen mit dem >wohl einzig vernünftigen Schlüssel< zu arbeiten, oder >Frank Dämmrich< direkt eine PN schreiben mit Hinweis auf das Thema.



    LG, Pablo.


  • Hallo Chris,


    das müßte Tomentella atramentaria sein, wenn deine Sporenmaße stimmen. Die Mikromerkmale passen und auf Erde wächst diese Art auch gern mal, was bei Mykorrhizapilzen ja nicht unnormal ist.


    Beste Grüße
    Frank


    Super, Frank, das paßt, vielen Dank !!!!!
    Meine heutigen Sporen waren 8,9-11,2 x 7,7-9,6 µm. Nochmal 2 Fotos anbei.
    Nochmal danke und ein schönes Wochenende
    Chris

    Bilder

    • FR-1000x (03)a-c_tn.jpg
    • FR-1000x (02) Masse_tn.jpg
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.