Hallo, Besucher der Thread wurde 785 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Helmut am

Inocybe mixtilis

  • Hallo zusammen


    Gestern fand ich einen neuen Risspilz im Moos an dem gleichen Standort wie hier.
    Momentan ist es echt schwierig die ganzen Risspilze von einander zu unterscheiden, weil oftmals 2 verschiedene Arten nebeneinander wachsen :/
    Das ist echt kompliziert und ich hoffe meine Exsikkate aus dem oben genannten Link passen auch zueinander :hmmm: .
    Naja egal, machen wir mal weiter bei diesem Risspilz.
    Der Geruch ist spermatisch, die Kaulozystiden sind am Lamellenansatz, Stielmitte und Stielbasis reichlich vorhanden.
    Die Kaulos, Cheilos und Pleuros sehen alle identisch in der Form aus, sowie die Cheilos und Pleuros in der Größe.
    Gemessen wurden jetzt nur 6 Cheilos und 4 Pleuros.
    Hier sind die Bilder:


    1.


    2.


    3.


    Kaulozystiden
    4.


    5.


    6.


    Cheilozystiden
    7.


    8.


    9.


    Pleurozystiden
    10.


    11.


    Sporen
    12.


    Hat jemand eine Ahnung was das für eine Inocybe ist ?


    VG : Thorben

  • Hallo Thorben,


    so ganz spontan wäre ich für Inocybe mixtilis. ;) Das wäre eine häufige Art, die ich dieses Jahr bisher noch nicht finden durfte; kommt meist bei Nadelbäumen vor.


    Wenn Ditte oder Helmut den anders benamsen sollten, werde ich mich natürlich deren Expertise beugen. ;)


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.