Hallo, Besucher der Thread wurde 4k aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Suillus B. am

Substrat sterilisieren im Schnellkochtopf

  • Hallo allerseits!


    Gerne möchte ich euch an meinen bisherigen Erfahrungen mit dem Sterilisieren im Schnellkochtopf teilhaben lassen.


    Die Bilder sprechen für sich:






    Obwohl ich während der Explosion direkt daneben stand, ist mir glücklicherweise nicht viel passiert. Nur leichte Verbrennungen an den Armen und ein paar winzige Glassplitter unter der Haut (T-Shirt getragen), die wie Schrapnell durch die ganze Küche flogen.


    Der Topf ist ganz neu von ebay, da ich einen größeren brauchte. Er ist durchaus nicht empfehlenswert!!


    Grüße

  • Hallo Suillus,



    mein Gott, was hast Du da gemacht. Welches Substrat war das überhaupt?


    Brauche ich Ausaaterde, dann mache ich das in der Backröhre. 120 Grad eingstellt und gut is. Ich mag keine Schnellkochtöpfe.......eben aus diesem Grunde. Isses keine Explosion, so klemmt der Griff zum Öffnen. Lauter so Zeugs. Nicht mein Ding. Ganz und gar nicht.


    Jetzt bleibt mir nur, Dir gute Besserung zu wünschen und alles Liebe.



    Liebe Grüße



    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80

    80 -10 Chipse für APR 2019 = 70 Chipse

    70 +5 Apr 2019 = 75


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!

    Einmal editiert, zuletzt von Pilzliesl ()

  • :eek: :eek: :eek: !!!
    Was war denn das genau für ein Topf? Ich möchte gerne behaupten, dass das (eigentlich) nicht passieren kann mit einem für den EU-Markt zugelassenen Gerät. Schließlich gibt es ein Sicherheitsventil. Ich kenne Drucktöpfe auch nur mit Drehverschluss, so daß der Deckel gar nicht nach oben fliegen könnte.


    Gut, dass du glimpflich davon gekommen bist, nicht auszudenken, wenn...

  • Hallo alle,


    Zuerst einmal an Suillus: Gratulation dass nichts schlimmeres passiert ist! Es hätte auch anstelle des Hängeschränkchens den (Gas-?) Boiler oder die zuführende Leitung treffen können... - Also noch einmal mit dem besagten blauen Auge und so!


    Heidi: Ich koche gerne, und auch relativ oft mit dem Schnellkochtopf. Aber auch mit einer Marke, nicht einem x-beliebigen, der bei Beanspruchung schon mal den "Deckel verliert" - DAS kommt bei namhaften Herstellern auch so nicht vor! Es macht schon Sinn, wenn man z. B. bei Schmorgerichten die Garzeit von 2 Stunden mittels S-Kochtopf auf ca. 35 oder 40 Minuten verringert; Auch gerade in Zeiten der herrschenden Klima- & Umweltveränderungen - ABER: wir sind immer noch in einem Pilzforum, von daher ... ;)


    VG
    OHex

  • Es geht um genau zu sein um diesen schön großen und unheimlich billigen Topf türkischen Fabrikats mit italienischer Gebrauchsanweisung:


    http://www.ebay.de/itm/1216514…geName=STRK%3AMEBIDX%3AIT


    Das ist eher so eine Konstruktion aus Omas Zeiten. Da der Topf ein doppeltes Sicherheitsventil besitzt, war ich doch ganz zuversichtlich, dass er mir nicht um die Ohren fliegen würde. So schaut der auch recht robust aus, was evtl. Teil des Problems ist, sollten die Sicherheitsventile versagen.... Wer weiß schon, wie hoch der Druck in dem Topf wirklich war. Die Explosion war jedenfalls unheimlich heftig! Dabei habe ich erst wenige Minuten und schon gar nicht mehr auf voller Flamme befeuert.


    In den ebay-Bewertungen sind weitere zwei negative, die ebenfalls von einer Explosion berichten.


    Heidi: Ich habe versucht, darin Körnerbrut für Kräuterseitlinge zu sterilisieren.


    Grüße

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.