Hallo, Besucher der Thread wurde 1,7k aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Rada am

Haarige Delitschia

  • Hallo Pilzfreunde


    Diese Delitschia hab ich eben auf Pferdedung vom Nsg Bockwitz gefunden.
    Ich hatte an eine andere Art gedaht, und kein Makrobild gemacht, was ich nun bereue ;-)


    Vom Preithecium hat nur der haarige Hals aus dem Substrat geschaut.


    Asci zylindrisch, um 200 x 15 µm
    Sporen 18,5-21,1 x 7,4-8,5 µm



    Nach dem Schlüssel von Heine & Welt, komm ich zu Delitschia equina.
    Kann das sein?


    Mfg Sven

  • So, fängst du jetzt also mit den "Unbeschriebenen" an! :D



    Ich hatte an eine andere Art gedacht, und kein Makrobild gemacht, was ich nun bereue ;-)
    Vom Perithecium hat nur der haarige Hals aus dem Substrat geschaut.


    Das nur der dicht behaarte Hals das Substrat durchstößt, ist typisch für die Art.
    Ein Makrobild sei nachgereicht.



    Ralf hat dieses Pilzchen bereits 2012 im Forum hier vorgestellt.
    Im Anschluss findest du auch eine kleine Diskussion.
    Ob es sich tatsächlich um eine eigenständige Art handelt, oder ob diese Delitschia noch in die Variabilität von D. melanotricha gehört, kann letztlich wohl nur durch die Untersuchung des Typusmaterials geklärt werden.
    Das müssten wir mal anschieben!
    Vorerst kannst du die Art gern Delitschia equina Heine & Welt nom. nud. oder Delitschia cf. melanotricha Luck-Allen & Cain nennen.


    Übrigens.
    Bei meinen Funden war die Außenseite mit einem Geflecht sich verzweigender brauner Hyphen bedeckt, so wie es auch L.-A. & Cain für melanotricha abbilden.
    Falls du noch weitere Pseudothecien findest, solltest du auch auf dieses Merkmal achten.


    Ich bin überzeugt, dass wir noch viele interessante Arten während der Untersuchung des NSG Bockwitz finden werden.


    LG Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

  • Hallo Sven,


    zwecks der Dokumentation wäre ich natürlich auch an diesem Fund interessiert ;)


    Gehen ja weg wie warme Semmeln, deine Delitschias :D


    lg björn

    Projekt Fungi: 3277

    [FERTIG] Band 1a: 440 Pyrenomyceten mit 0-1fach sept. Sporen; Band 1b: 380 Pyrenomyceten mit 2-M.

    Band 2a: Pezizomycetes, Hypogäische Eurotiomycetes, Lecanoromycetes, Arthoniomycetes

    Band 2b: Leotiomycetes, Geoglossomycetes, Taphrinomycetes, Laboulbeniales, Orbiliomycetes

    Band 3: Rindenpilze, Heterobasidiomycetes, Cyphelloide Pilze
    Schwarzwälder Pilzlehrschau

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.