Hallo, Besucher der Thread wurde 1,6k aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Beorn am

Gestern im Wäldchen um die Ecke

  • Nachdem ich immer noch ungedudig darauf warte, dass es diesen Freitag endlich Richtung Eifel auf Tour geht, war ich gestern einfach nur im Wäldchen um die Ecke spatzieren (ja als Wald darf man das wahrlich nicht bezeichnen). Und dennoch sprangen mir immer wieder verschiedene Pilze ins Auge.


    Einige Röhrlinge, ein paar Perlpilze und noch etliche mir unbekannte Arten sowie Unsummen von Baumpilzen.


    Gestern sind mir auch einige Schleimpilze begegnet :) (u. a. Ceratomyxa fruticulosa var. poroides und noch einige welche ich nicht kannte) Sind aber faszinierend anzusehn die Schleimis... Vielleicht kann jemand mehr dazu sagen.


    Das erste Bild, ja was ist das wohl? Witzig da ich an sich nur die Schnecke fotografieren wollte und erst im Nachgang bemerkte dass dieser vermeintliche Pilz auf dem Ast war. Sieht aus wie eine winzige Art Becherlinge in orange oder gehört das auch zu einer Art Schleimpilz(ist das Orangene überhaupt ein Pilz?)?


    Ganz liebe Grüße
    Sabrina


    1


    2 ??Zonen Tramete??


    3 Saftporling


    4 Perlpilz


    5


    6


    Schleimpilze:


    7


    8


    9 Ceratomyxa fruticulosa var. poroides



    [font="Verdana"]>>> Kein Pilz ist zu klein, um nicht trotzdem ein Glückspilz zu sein! <<<[/font]

    Einmal editiert, zuletzt von Freaky Flow ()

  • Ahoi, F.F.,


    sei doch so gut und numeriere dei Bilder
    rasch noch durch.
    Dann schreibe ich auch gerne noch was dazu.:)


    Auf Bild 1 sehe ich die Gewöhnliche Gelbflechte.



    LG
    Malone

  • Hallo, Sabrina!


    Hübsche Sachen hast du da gefunden! :alright:


    Zur Nummerierung: Dazu musst du die Attachments im Text einfügen. Einfach mit dem Cursor die Stelle markieren, wo das Bild später erscheinen soll, und dann unten, neben der Liste deiner Anhänge, auf "in den Beitrag einfügen" klicken.


    Übrigens: Auch Flechten sind Pilze.
    Die werden zum Reich der Funga gerechnet.
    Bei den Makroorganismen gibt es ja im großen und ganzen drei Reiche:
    Fauna: Alle Tierchen auf dieser Erde. Also zB Goldfisch, Gelbbauchunke, Mensch, Treiberameise und Rauhaardackel.
    Flora: Alle Pflanzen der Welt. zB. Buchsbaum, Leberbrunnenmoos, Radieschen und Blasentang
    Funga: Alle Pilzwesen dieser Welt. zB Punktierte Porenscheibe, Steinpilz, Braunolivscheibige Velutaria und Buchen - Hütchenträger.
    Schleimpilze sind aber etwas ganz anderes. Die gehören zu keinem der drei Reiche, sondern sind eher so etwas wie Amöben. Im Plasmodienstadium ist das ja ein beweglicher, einzelliger Organismus mit ganz, ganz vielen Zellkernen, der nichts mit der Lebensweise der Pilze gemein hat.


    Schleimpilze hast du allerdings da auch gefunden, nämlich auf den letzten drei Bildern Ceratiomyxa fruticulosa, allerdinsg fällt mir jetzt schwer, die Varietät zu erkennen.
    Das Bild davor zeigt einen der beiden Blutmilchpilze und das Bild unter den beiden Bildern nebeneinander die Gelbe Lohblüte (Fuligo septica).
    Auf den beiden Bildern nebeneinander vermute ich links den Brennenden rübling (Gymnopus peronatus) und links einen Rettichhelmling (Mycena pura). Aber das ist nur so eine vage Idee, weil man die schon von unten und mit allen relevanten Merkmalen sehen muss.


    Der Baumpilz gehört zur Gruppe um den Wurzelschwamm (Heterobasidium annosum s.l.).



    LG, Pablo.

  • Hey Pablo,


    zuerst einmal vielen Dank für deine ausführliche Rückmeldung :D
    War auch ein hilfreicher Hinweis, wie ich die Bilder in den Bericht an die Stelle reinbekomme, wo ich sie gerne hätte ;) ..und habs sogar hinbekomm ..höhö..


    Ja ich lerne auch jedes mal was Neues über die Welt der Pilze dazu, einfach großartig. Finde das total spitze, dass ich hier im Forum auch immer so schnell Antworten bekomm auf meine niemals endenden Fragen :P Das muss man ja auch ganz klar nochmal so sagen!!! Richtig gut!


    Habe ne schöne Doku über Schleimpilze("als wären sie nicht von dieser Welt") - lief mal auf 3 Sat ... nachdem ich die gesehn hatte, war mein Interesse was Schleimpilze betrifft auch leicht geweckt.. spannende Organismen sind das in jedem Fall.


    Liebsten Gruß
    Sabrina

    [font="Verdana"]>>> Kein Pilz ist zu klein, um nicht trotzdem ein Glückspilz zu sein! <<<[/font]

  • Hallo, Sabrina!


    Wunderbar, sieht sehr gut aus. :alright:
    2 & 3 halte ich nach wie vor beides für Wurzelschwämme (Heterobasidium annosum).
    7 ist dann die Fuligo septica und 8 >Lycogala epidendrum oder L. terrestre<.
    Eher aber wohl epidendrum.


    Ein paar weitere schöne Videos zu Myxomyceten hat Mario >hier< gesammelt.



    LG, pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.