HILFE - Bin ich Vergiftet?

Es gibt 14 Antworten in diesem Thema, welches 3.192 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Beorn.

  • Hallo zusammen,


    Kann mir jemand helfen, die Pilze unten zu bestimmen?


    Habe Magenschmerzen, seit ich Sie verspeist habe, mit einer Suppe.


    Einige Punkte zu den Pilzen:
    - Ca. in 890 müM
    - auf einer grünen Weidenwiese.
    - Es hat kurz vorher geregnet.
    - Kuhdünger auf der Wise


    Unten noch die Bilder


    <X


    Danke euch für die Hilfe

    Bilder

    • IMG-20131027-WA0008.jpg
    • IMG-20131027-WA0007.jpg
    • 1366477321637.jpg
    • IMG-20131027-WA0009.jpg
    • IMG-20131027-WA0010.jpg
    • IMG-20131027-WA0011.jpg
    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Husia!


    Man sollte es einfach nicht glauben... ;(
    Wie blöd kann man eigentlich sein?



    Pack die Pilzreste ein und ab ins Krankenhaus. Und zwar jetzt.


    Zumindest die Düngerlinge sind durchaus giftig.


    Eine weitere Diskussion erübrigt sich hier übrigens.



    LG, Pablo.

  • Eine ziemlich üble Suppe, die du da zusammengekocht hast. Ich sehe (ungiftige) Nelkenschwindlinge und Düngerlinge (Panaeolus) unbekannten Giftigkeitsgrades.


    Als Sofortmaßnahme empfehle ich dir unverzügliches Herbeiführen des Erbrechens, anschließend wäre eine Fahrt zum Arzt/ins Krankenhaus zu erwägen. Nimm die in der grünen Dose mit, falls es davon noch welche gibt, das sind wahrscheinlich die Übeltäter.

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

    Einmal editiert, zuletzt von Oehrling ()

  • mein erster gedanke: sagt mal, san die bescheuert oder was soll das?


    holt euch in zukunft doch hilfe in irgendeinem drogenforum, ihr vollpfosten


    sorry meiner vulgären ausdrucksweise, aber was ist den momentan los hier?


    das häuft sich geradezu extrem X(

    gruß *jürgen*


    Chipcounter: 99
    ---------------
    eine bestimmung im internet stellt niemals eine essensfreigabe dar!

  • Ich weiß nicht, wozu man sich da so aufregen muss. Ich finde solche Stories lehrreich und unterhaltsam. Man muss auch nicht jemanden, der in Not geraten ist, in dieser Situation anpfurtzen, er kriegt später vom Doc bei passender Gelegenheit schon noch sein Fett weg.

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

    Einmal editiert, zuletzt von Oehrling ()

  • Ja, nee, is klar.


    Erst alles fotografieren, vermessen und dokumentieren und dann den Spontanen mimen, der ´s gefuttert haben will.


    Erstaunlich, was man sich so ausdenkt, um eine Bestimmungshilfe rauszukitzeln...


    Tom

  • Na, man muss schon vom schlimmsten aller anzunehmenden Fälle ausgehen, und nicht von vornherein unterstellen, dass das alles nur gefaked ist. Aber eben entspannt durch die Hose atmen.


    @Mod
    Dürfen wir jetzt eigentlich über die Zipfelmützchen in der grünen Box diskutieren oder nicht?

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

    Einmal editiert, zuletzt von Oehrling ()

  • vieleicht aber auch nur ein vorwand, er habe sie verspeist ( und dem ist garnicht so) um an eine professionelle bestimmung zu kommen (in hoffnung richtung skk
    man wird halt zunehmend skeptisch :P

    gruß *jürgen*


    Chipcounter: 99
    ---------------
    eine bestimmung im internet stellt niemals eine essensfreigabe dar!

    • Offizieller Beitrag

    Hi.


    @Mod
    Dürfen wir jetzt eigentlich über die Zipfelmützchen in der grünen Box diskutieren oder nicht?


    Ich denke, in diesem Thread macht es keinen Sinn.
    Das ginge völlig in die falsche Richtung, weil da eben ein überhaupt gar nicht mykologisches Interesse dahintersteht. Und ich will nicht wissen, wer (auch unangemeldete Leser, und vor allem Leser und Schreiber, die jetzt auf dem Weg ins Krankenhaus sein sollten) auf blöde Gedanken kommt. Wenn wir da jetzt diskutieren, ob und welche beiden Arten da nun in der Box liegen.


    Für die Situation des TE ist es nämlich völlig irrelevant.
    Wenn du (oder ich) mal was Geeignetes findest, dann stell's rein, stelle die Merkmale auch schön dar und dann können wir das mal rein bestimmungstechnisch durchgehen. Da haben dann alle mykologisch interessieten was davon.



    LG, pablo.